Suchergebnisse

Ergebnisse werden geladen.

Landesverband Niedersachsen

 

12. BVMW-Business-Meeting: Survival-Abend für Unternehmer

Einbeck, April 2016 ● Rüdiger Nehberg begeisterte beim 12.  Business-Treff des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) der Region Südniedersachsen im PS:Speicher in Einbeck

„Es gibt Schlechtere“ – mit diesem Spruch warb der ehemalige Bäcker aus der Vorstadt Hamburgs für seine Bäckerei. Und hatte damit Erfolg. Auch seine Aktion, seinen Kunden beim Kauf von Süßem eine Zahnbürste zu schenken. „Die Leute rannten mir den Laden ein“, staunt er noch heute. Er erreichte damit sein Ziel: ins Gespräch kommen, Aufmerksamkeit zu erreichen und die Presse zu interessieren. „Eine Strategie haben und sich durch Individualität zu unterscheiden, führt zum Erfolg“, verriet er den Teilnehmern des 12. BVMW-Business-Treff, zu dem Unternehmer und Regionalleiter Jörn Kater geladen hatte.

Über 100 Gäste wurden in den Bann des Referenten gezogen, der mit Humor und Begeisterung von seinem ereignisreichen Leben berichtete. Dass es mit einer selbstgebauten Kletterwand in seiner Bäckerei seinen Anfang nahm und ihn schon immer die Ferne interessierte. „Das wichtigste sind gute Mitarbeiter. Nur dann kann man es sich erlauben, als Unternehmer für drei Monate eine Auszeit zu nehmen.“ Seine erste Survival-Aktion war eine 1000km-Wanderung, ohne Lebensmittel und Ausrüstung, die nächsten Touren wurden extremer, aber er wusste „dass Überleben möglich ist“, wenn man sich vorher überlegt, was auf was man sich vorbereiten muss: „Man muss auch einen Plan B haben.“

So auch bei seinen Aktionen zur Rettung der Yanomami-Indianer in Brasilien. Als er selbst Goldsucher wurde, um die Zerstörungen zu dokumentieren, denn: „Man muss die Dinge bebildern und sie publizieren, damit die Menschen sie wahrnehmen.“

Das, so erzählte er anschaulich, gelte auch für sein aktuelles Projekt
„Target“, mit dem er, gemeinsam mit seiner Frau, gegen die Beschneidung von Mädchen kämpft. Viele islamische Religionsführer haben dies dank seiner Aufklärung schon als Sünde des Islam erklärt. Doch es ändert sich nur langsam etwas.

„Mir bleibt nicht mehr viel Zeit. Aber ich kämpfe weiter für meine Vision – denn wer nicht kämpft, hat schon verloren.“ Beeindruckt von so viel Engagement und Unerschütterlichkeit fanden die Teilnehmer im anschließenden Gespräch viele Dinge, die noch zu bewegen sind.

Gastgeber Jörn Kater, Leiter der Wirtschaftsregion Hannover und des Kreisverbandes Südniedersachsen, hat damit sein Ziel erreicht: vorwärts zu denken. Auch mit den nächsten Veranstaltungen – vom Polit-Talk über Firmenbesichtigungen und Kultur-Ausflüge bis zu weiteren Business-Treffen – sind Unternehmer eingeladen, die Region zu vernetzen und sie voranzubringen.

  •  

„Mittelstand – Ein Erfolgsmodell trotz aktueller Politik“

Jörn Kater Leiter der Wirtschaftsregion Hannover und Leiter Kreisverband Südniedersachsen referiert vor Vertretern der FDP Südniedersachsen auf der Heldenburg in Salzderhelden zum Thema:

„Mittelstand – Ein Erfolgsmodell trotz aktueller Politik“.

Willkommen beim BVMW Region Göttingen, Northeim, Osterode und Holzminden

Die Geschäftsstelle Göttingen, Northeim, Osterode und Holzminden des BVMW vertritt die Interessen von Klein- und Mittelbetrieben in der Gesamtregion Südniedersachsen.

Leiter des Kreisverbandes und ab 01.10.2014 auch Leiter der Wirtschaftsregion Hannover ist Herr Jörn Kater.

Bundesweit gibt es über 300 Geschäftsstellen des BVMW. Die Geschäftsstelle Göttingen, Northeim, Osterode und Holzminden des BVMW bringt Unternehmer der Gesamtregion zusammen und vertritt deren Interessen im Bundesverband deutschlandweit. Unternehmen aller Branchen und Größen bilden auf der Plattform des BVMW das größte unabhängige Unternehmernetzwerk in Deutschland.

Der BVMW ist Deutschlands größter freiwilliger Verband für mittelständische Unternehmen. Mehr als 270.000 Unternehmen aller Branchen und Größen vereinen sich unter dem Dach dieses 1976 gegründeten von allen politischen und staatlichen Institutionen unabhängigen Unternehmerverbandes. 

Neueste Meldungen

Thema: Fachkräftemangel

Thema: Außenwirtschaft

Förderung von Auslandsinvestitionen

Außenwirtschaftliche Aktivitäten - angefangen beim internationalen Messeauftritt bishin zur Markterschließung im Ausland - bieten für deutsche Unternehmen ein außerordentlich großes Potential.

 

Trotz der vielversprechenden Erfolgsaussichten sind unzureichende finanzielle Mittel und/oder mangelnde Kenntnis häufige Gründe, warum gerade mittelständische Unternehmen vor Auslandsprojekten zurückschrecken oder welche sie frühzeitig scheitern lassen.

Um außenwirtschaftliche Unternehmenstätigkeiten zu fördern und deren Erfolg zu unterstützen, gibt es für Unternehmen aus der Harzregion sowohl auf Länder- als auch auf Bundesebene verschiedene hilfreiche Fördermittelprogramme.

>>> Außenwirtschaftsförderungen

>>> weitere Inhalte zu Außenwirtschaft

Leiter der Wirtschaftsregion
Jörn Kater Jörn  Kater

Schillerstraße 5
37170 Uslar
Tel: work+49 5571 9169981
Fax: fax+49 5571 9169982
Funk: cell+49 176 70319732
E-Mail: joern.kater (please no spam) @ (please no spam) bvmw.de
Kontaktdetails

Fördermitglieder

Gesundheitspartner

Kooperationspartner

Niedersachsen

Göttingen, Northeim, Osterode, Holzminden