Marktinformation

Albanien
 

Hauptstadt:

 

Tirana

Geschäftssprachen:   

 

Albanisch (Shqip), Italienisch, Englisch, Deutsch

Bevölkerung: 

 

2,9 Millionen 

Fläche:

 

‎28.748 km²

Währung:

 

Lek aktueller Wechselkurs

Bruttoinlandsprodukt:             

 

13,04 Milliarden USD (2017)

BIP-Wachstum:

 

3,8% (2017)

Corruption Perception Index:   

 

Platz 99 von 180 (2018)

Ease of Doing Business:  

Platz 63 von 190 (2019)

 

Internationale Abkommen

 

 

WTO-Mitgliedschaft:

 

seit 2000

Freihandelsabkommen:

 

CEFTA, Southeast European Cooperative Initiative (SECI), Central European Initiative (CEI), Schwarzmeer – Wirtschaftskooperation (SMWK), EBWE, Islamische Entwicklungsbank (IEB), IWF, Antrag auf EU - Mitgliedschaft am 28.4.2009 gestellt; seit Juni 2014: Status als EU-Beitrittskandidat;

 

 

Doppelbesteuerungsabkommen:

 

In Kraft seit 2011

Investitionsschutzabkommen:

 

In Kraft seit 1995

 

 


Außenhandel 

IMPORT 2017

Top-5 Importpartner: 

Italien (26,4%), Türkei (7,5%), Deutschland (7,5%), Griechenland (7,4%), China (7,3%)

Gesamt: 5,29 Milliarden USD

EXPORT 2017

Top-5 Exportpartner: 

Italien (54,5%), Serbien (7,8%), Spanien (5,6%), Griechenland (4,3%), Deutschland (4,1%)

Gesamt: 2,30 Milliarden USD     

 


Handelsbeziehungen mit Deutschland

 

2015       

2016   

2017        

Wareneinfuhr aus Albanien in Mio. USD

60,1

66,7

91,5

Warenausfuhr nach Albanien in Mio. USD     

288,4

443,5

429,3

Handelsbilanz in Mio. USD

228,3

366,8

337,8

Quelle: UN COMTRADE

Wareneinfuhrgüter aus Albanien nach Deutschland in 2017:

  1. Bekleidung und Bekleidungszubehör (49,8%)
  2. Besondere Warenverkehrsvorgänge und Waren (34,4%)
  3. Gemüse und Früchte (11,0%)
  4. Schuhe (3,9%)
  5. Rohstoffe tierischen und pflanzlichen Ursprungs (0,2%)

Warenausfuhrgüter nach Albanien aus Deutschland in 2017:

  1. Straßenfahrzeuge (33,5%)
  2. Besondere Warenverkehrsvorgänge und Waren (30,5%)
  3. Medizinische und pharmazeutische Erzeugnisse (5,4%)
  4. Ätherische Öle, Resinoide und Riechmittel; zubereitete Körperpflege-, Putz-, Polier- und Reinigungsmittel (2,9%)
  5. Maschinen, Apparate und Geräte für verschiedene Zwecke und Teile davon (2,7%)
  6. Garne, Gewebe, fertiggestellte Spinnstofferzeugnisse und verwandte Waren (2,3)
  7. Tabak und Tabakerzeugnisse (1,6%)

Quelle: UN Comtrade nach SITC Rev. 4, 

 


Weiterführende Links:

 

Wirtschaftsdaten der German Trade and Invest (GTAI)

Auswärtiges Amt

Länderinformation von Euler Hermes

AUMA - Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft