Werte, Achtsamkeit, Unternehmertum

Lockdowns, Homeoffice und neue Geschäftsfelder zwingen uns, unsere gewohnten und langjährigen Routinen zu verändern. Das alles geht oft nicht spurlos an uns vorbei und bereitet uns zum Teil Sorgen und Ängste.

Ein Unternehmer und sein Herzensprojekt

Wir kennen Johannes Zenglein schon lange als engagiertes Mitglied im Verband und als umtriebigen Unternehmer, der seine Firma, die ZEGO Textilveredelungszentrum GmbH immer wieder mit neuen Dienstleistungen anreichert. So wurde ZEGO zur Full-Service-Agentur rund um textile Werbung und Werbeartikel. Und wir waren dort immer gerne mit unserem Netzwerk zu Gast.

Wertschätzung - Achtsamkeit

Vor einigen Jahren hat sich Johannes Zenglein stark mit inneren Werten und Achtsamkeit auseinandergesetzt. Nach etlichen Kursen hat er sich zum Coach ausbilden lassen und setzt nun sein neues Wissen und seine Erkenntnisse erfolgreich im Business-Alltag ein.

Diese Herzensangelegenheit möchte er auch mit anderen Unternehmer*innen teilen. Und so entwickelte er gemeinsam mit Michael Louis, Inhaber der Michael Louis Consulting, die „the bright future group“, eine Gruppe von Menschen, die mit Kursen, Coachings, Vorträgen und energetischen Methoden andere Menschen für alternative Denkansätze inspirieren möchte.

Zum Hintergrund

Auch im unternehmerischen Bereich verändert sich in der heutigen Zeit unsere Welt ziemlich schnell. Lockdowns, Homeoffice und neue Geschäftsfelder zwingen uns, unsere gewohnten und langjährigen Routinen zu verändern. Das geht auch an Unternehmer/innen, Manager/innen und den Mitarbeitern nicht spurlos vorbei und führt oft zu Sorgen und Ängsten.

Johannes Zenglein meint, „In Gesprächen, die ich mit anderen Unternehmer/innen und Manager/innen führe, höre ich immer häufiger die Frage, ist das, was ich hier gerade tue wirklich noch das Richtige. Man sieht, dass auch hier die Sinn-Frage immer häufiger gestellt wird.“