Zurück

Rückblick: Neues zur Arbeitnehmerüberlassung

Nachbericht unserer BVMW-Veranstaltung: Das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz und seine möglichen Fallen

Auf Einladung des BVMW der Regionen Leverkusen/Rheinisch Bergischer Kreis, Bonn/Rhein Sieg und Bergische Region kamen 50 Unternehmer in die historische Gesenkschmiede Hendrichs in Solingen.

Sponsor des Abends war der Personaldienstleister HAKO Service aus Wuppertal, vertreten durch die beiden Gesellschafter/Geschäftsführer Michael Bauerfeld und Bernhard God. HAKO Service hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden nicht nur mit leistungsfähigen und zuverlässigen Arbeitskräften zur Seite zu stehen, sondern sie auch mit allen zielführenden Maßnahmen und Instrumenten des Personalmanagements zu unterstützen.

Dagmar Mayer, Dirk Ludwig und Uwe Steinweh als Moderator begrüßten als Gäste des Abends sowohl Personaldienstleister, die Mitarbeiter aus verschiedenen Fachrichtungen und Positionen als Leih- und Zeitarbeiter beschäftigen und anbieten, als auch Unternehmer, die bereits Erfahrungen mit diesem Beschäftigungsmodell haben oder es für sich als mögliche Alternative prüfen wollen.

Ziel der Veranstaltung war es, den Gästen bei diesem klassischen Expertenthema eben solche Experten als Referenten zur Verfügung zu stellen, die ihnen mit Ihren Vorträgen neues Wissen, neue Impulse oder auch nur Anregungen zum Weiterdiskutieren geben.

Mit Frau Dr. Claudia Hahn, Partnerin der Stuttgarter Kanzlei Naegele sowie Herrn Dr. Till Soyka aus Hamburg von Langrock Voß & Soyka referierten zwei Juristen mit Spezialexpertise verständlich dieses schwierige Thema.

Der beiliegende Presseartikel gibt einen Einblick in die Komplexität des Themas.

Das Fazit der Veranstaltung: Das Thema Arbeitnehmerüberlassung ist komplex und muss in seinen verschiedenen Gestaltungsformen individuell auf die Situation des Unternehmens und der Arbeitnehmer angepasst werden. Wenn man als Unternehmen keine, unter Umständen sehr teure Risiken, eingehen will, braucht man erfahrene Experten sowohl als Personaldienstleister als auch ggfls. für die rechtliche Prüfung.