intertempi GmbH

Top Coworking space mit modernen Teamräumen in
Berlin - Tempelhof - Ringbahnstraße 34

Eröffnungsangebot für BVMW Mitglieder : 10 % Rabatt auf alle Buchungen

 

In der Ringbahnstraße in Tempelhof befinden sich in Räumen eines ehemaligen traditionsreichen Berliner Unternehmens modern gestaltete Büroräume. Es erwarten Sie freundliche, helle und ergonomisch eingerichtete Teamräume verschiedener Größen, als auch eine Reihe von Coworking Arbeitsplätzen in unserem open space, sowie Meetingräume und Event space.

Alle Räumlichkeiten sind hochwertig eingerichtet, abschließbar via App und werden täglich gereinigt.

24/7 Zugang via App, High Speed Internet, Getränke Flatrate (Kaffee, Tee und Wasser) Unsere offene Lounge und bietet leckere Snacks und Getränke aus dem intelligenten „How I like“ Kühlschank und eine Mikrowelle.

Events wie Workshops, Diskussionsrunden, afterwork Treff oder Präsentationen bieten die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und sich in der community zu vernetzen.

In der unmittelbaren Nähe gibt es Cafés, Sushi , Pizza und einen Lebensmittelmarkt

Das Tempelhofer Feld ist kaum 10 Minuten entfernt und lädt im Sommer zur Mittagspause im Freien ein.

Die Station Tempelhof der U6 erreicht man in 5 Minuten. Das Office liegt bin der carsharing  Zone von drive now.

 

In unserem Space sind alle User willkommen vom Startup über das Kleinunternehmen, der Freelancer bis hin zum Projektteam aus etablierten Unternehmen.

Hier bei uns findet jeder seinen passenden Arbeitsplatz. Durch unsere flexiblen Verträge können kurzfristig neue Arbeitsplätze dazu gebucht werden.

Auf Wachstum oder Veränderungen können wir zeitnah reagieren.

Unsere Devise be creative an feel well macht unseren space zu der Basis für ein erfolgreiches Arbeiten.

 

Kontakt:

www.intertempi.com

Sylvia Hartung Tel.: 017631378437

immo@intertempi.com

 

X
Soli muss weg für alle!

 

#Soliweg


Das Soli-Gesetz der GroKo benachteiligt Millionen Steuerzahler, ein klarer Verstoß gegen das Grundgesetz. Der Soli gehört deshalb vollständig und für alle ab dem 1. Januar 2020 abgeschafft.

Dafür kämpft der Mittelstand BVMW – notfalls per Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe.