Berlin - Christina Schulz-Heidorf

Mittelstand in Berlin – Christina Schulz-Heidorf

Was der Mittelstand ist

KMU und Familienunternehmen bilden das international bewunderte Phänomen, das im Allgemeinen als der deutsche Mittelstand oder „German Mittelstand“ bezeichnet wird. Eine allseits anerkannte genaue Definition ist schwierig, allerdings gilt als feste Einheit die maximale Mitarbeiterzahl eines mittelständischen Unternehmens, die auf 500 Mitarbeiter beziffert wird. Mittelständler sind in allen Branchen tätig, die man sich vorstellen kann. Die überwiegende Anzahl der Unternehmen in Deutschland gelten als mittelständisch.

Arbeitsstellen und Ausbildungsplätze gehen in Deutschland in der Mehrheit auf das Konto mittelständischer Unternehmen. Bei den Ausbildungen gehören hohe Standards sowohl im schulischen als auch betrieblichen Teil zu den Standortvorteilen Deutschlands. Und das ist interessant: Mitarbeiter in mittelständischen Unternehmen sind überwiegend zufrieden mit ihren Jobs.

Was der Mittelstand kann

Viele Unternehmer des Mittelstandes führen ihre Märkte oder Marktnischen an. Mit ihrem erfolgreichen Wirtschaften treiben sie Fortschritt und Innovationen voran. Mittelständler besitzen entsprechend viel spezielles Know-how in dem, was sie tun. Auch deswegen gehört  Deutschland seit vielen Jahrzehnten zu den größten Export - Nationen der Erde. Um dies beizubehalten. sollte möglichst vermieden werden, dass mehr und mehr Unternehmen an ausländische Investoren verkauft werden. Zwar kann es eine zweckmäßige Maßnahme sein, ein von Insolvenz bedrohtes Unternehmen durch internationale Gelder zu stabilisieren und wieder aufzubauen und Arbeitsplätze und Wissen zu retten, jedoch sollte einem Ausverkauf des Standortes Deutschland mit all seinen Vorteilen für seine Unternehmern bereits im Keim erstickt werden. In diesem Zusammenhang spielen freilich auch Wirtschaftsspionage und Ideenklau eine Rolle. Um das Gütesiegel „Made in Germany“ nicht zu gefährden, vertritt der BVMW die Interessen seiner mittelständischen Unternehmer. Der Verband fungiert neben der Interessensvertretung aber auch als Dienstleister.

Christina Schulz-Heidorf ist die Leiterin des BVMW Kreisverbandes in Teltow, aber auch sonst im südlichen Berlin für die Belange mittelständischer Unternehmer unterwegs.