Rückblick auf den virtuellen U-Treff 24.09.2020

Geschäftspartner treffen - ohne den Schreibtisch zu verlassen!

Kontinuierliches Netzwerken ist eine der Voraussetzungen für unternehmerischen Erfolg.
Situationsbedingt ist dies momentan aber nicht so einfach.

Am 24.09. trafen sich Unternehmer/-innen zum virtuellen Netzwerken, unterstützt durch die technische Dienstleistung des BVMW-Mitgliedes Ecosero.
Nach einzelnen Startschwierigkeiten waren es dann 15 Netzwerker, die sich der Herausforderung des Formates "Eins - Eins - Drei" stellten: EINE pdf-Seite, EINE Minute Präsentation, DREI Minuten Rückfragen der Teilnehmer. (Nach einer tollen Idee unserer Kollegen vom Team Berlin-Süd.)

Im Gegensatz zu meiner Annahme gab es mit den 60 Sekunden wenig Probleme. Bei den Präsentationsseiten dagegen "sah ich durchaus Optimierungsmöglichkeiten" - Zitat einer PR-Fachfrau. ;-)

Hinsichtlich Branchen war die Verteilung mal wieder berlintypisch:  Bildung, Immobilien, Umwelt, Gesundheit, 2x Kommunikation, 4x UB und 6 x IT.
Auch wenn es weder während dem Treffen noch bei Feedbacks danach diesbezüglich Kritiken gab, werden wir zukünftig die Anmeldungen im Vorfeld stärker dirigieren müssen.


Der Fakt, daß auch ein BVMW-Mitglied aus Dortmund teilnahm, regt mich an, die Einladung beim nächsten Mal auch BVMW-Kollegen aus dem Bundesgebiet zu mailen.
So können wir einen der Alleinstellungsmerkmale unseres Verbandes (bundesweites Netzwerk) wieder gezielt einsetzen - zum Nutzen unserer Mitglieder.

Hier finden Sie die Präsentationen der beteiligten Unternehmen: pdf (6,5 MB)