Fachbeiträge der Fachgruppe Unternehmensführung


 

Betriebsaufspaltung und Unternehmensübertragung unter Nießbrauchsvorbehalt

Prof. Dr. Andreas Klose Rechtsanwalt

Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Rechtsform einer GmbH ist es verbreitet, dass die Betriebsgrundstücke nicht der GmbH gehören, sondern deren Gesellschaftern, die die Grundstücke dann an die GmbH vermieten. Im Falle einer späteren Insolvenz der GmbH bleiben die Grundstücke im Vermögen der Gesellschafter und werden nicht vom Insolvenzverwalter mitverwertet. mehr


 

Das ruhende Arbeitsverhältnis des „beförderten“ Geschäftsführers

Prof. Dr. Andreas Klose Rechtsanwalt

Wird ein Mitarbeiter einer GmbH zum Geschäftsführer ernannt, ist er fortan nicht mehr Arbeitnehmer, sondern arbeitsrechtlich gesehen Arbeitgeber. Er hat mit der Ernennung zum Geschäftsführer keinen Arbeitsvertrag mehr, sondern einen Geschäftsführeranstellungsvertrag. Wenn der Mitarbeiter später als Geschäftsführer wieder abberufen wird, stellt sich die Frage,  mehr


 

Digitalisierung – ein Modewort, Herausforderung oder Chance?

Mitten in den demographisch bedingten Umbruch trifft den Mittelstand eine Umwälzung, die derzeit unser gesamtes persönliches und gesellschaftliches Umfeld erfasst.  Nach jüngsten Umfragen des Instituts für Mittelstandsforschung (IFM) bei Unternehmern im verarbeitenden Gewerbe in Bayern, Baden-Württemberg und NRW fühlt sich jeder Dritte im Digitalisierungsprozess gut aufgestellt.  Das bedeutet: 2/3 sehen der Entwicklung im ahnungslos oder gemischten Gefühlen entgegen. mehr...