Landkreis digital: Schüler, Unternehmen und Hochschulen vernetzen

Berufsbildungs-Veranstaltungen waren vor Corona ein wichtiger Vermittlungspunkt zwischen Schülern, Unternehmen und Hochschulen. Der Landkreis Weilheim-Schongau hat nun auf die veränderte Situation digital reagiert.

Logo Berufsbildungsforum Weilheim Schongau

Das Berufsbildungsforum als digitaler Treffpunkt

Dass ein Landkreis die Führung übernimmt, um einen digitalen Treffpunkt für Schüler, Unternehmen und Hochschulen bereitszustellen, ist der aktuellen Situation durch die Corona-Krise geschuldet. Um zu verhindern, dass Ausbildungsplätze mangels Kontaktmöglichkeiten unbesetzt bleiben und zukünftige Studierende keinen direkten Kontakt zu Hochschulen haben, wurde das Format der Berufsbildungsmesse kurzerhand ins Internet verlegt. 

Wann?

Start ist am 15.03.2021. Die Plattform bleibt für insgesamt drei Monate aufrufbar. Im Zeitraum von 15.03.2021 bis 19.03.2021 gibt es, neben den virtuellen Messeständen aller Aussteller, ein täglich wechselndes Aktionsprogramm.

Virtuelle Messestände

Im Mittelpunkt der Website stehen die virtuellen Messestände aller Aussteller. Hochschulen und Universitäten aus Bayern und auch aus Österreich sowie Ausbildungsbetriebe und Institutionen aus verschiedenen Branchen und Bereichen präsentieren sich. Es haben sich über 115 Aussteller angemeldet und stellen Ihre Angebote zu Studium, Dualem Studium, Ausbildung und Praktikum vor.

Neben Videos, Kontaktdaten und Links, die direkt zur Homepage des Ausstellers führen, sind auf jedem Messestand Dateien in Form von pdfs mit Informationen und Angeboten der Aussteller zu finden. Ebenfalls ist auf jedem virtuellen Messestand gut ersichtlich, ob das Unternehmen noch Ausbildungsplätze für das Ausbildungsjahr 2021 zu vergeben hat.

Live-Vorträge

Ein täglich wechselndes Vortragsprogramm erwartet die Besucher der virtuellen Plattform. Jeder Vortrag wird anmoderiert.

Eröffnungstag

Am 15.03.2021 um 14:00 Uhr findet die Begrüßung durch Landrätin Andrea JochnerWeiß sowie den Partnern und Kooperationspartnern per Video statt. Der Eröffnungstag steht ganz im Zeichen der Motivation. Mit Steffen Kirchner konnte hierfür ein Motivationstrainer und Vortragsredner gewonnen werden, der zu den bundesweit besten Trainern und Coaches im Bereich Mentaltraining zählt. Er startet mit einem Vortrag für SchülerInnen mit dem Thema „Geh Deinen Weg! – Wie Dein Berufsweg zur Erfolgsstory wird“. Im Anschluss an Herrn Kirchner findet ein Vortrag der Agentur für Arbeit zur Berufsorientierung statt.

Dann wechselt die Zielgruppe der Vorträge auf die Eltern. Die Kampagne Elternstolz stellt sich mit einem Vortrag vor. Kristina Dierschke, Elternstolz-Coach der Kampagne „Ausbildung macht Elternstolz“ ist ein erfahrener Jugend- und Eltern-Coach und hat Einblicke in die Sichtweisen beider Zielgruppen. Sie kann Eltern helfen, sich in die Welt der Jugendlichen einzufühlen und ihnen Tipps geben, wie sie ihr Kind in der Berufswahl unterstützen.

Zum Abschluss des Tages wird Steffen Kirchner mit seinem Vortrag „Unmotivierte Kinder gibt es nicht – Was junge Menschen brauchen um aufzublühen“ Eltern motivieren, ihre Kinder unterstützend zu begleiten.

Job-Messe-Tage

Dienstag, 16.03.2021 und Mittwoch, 17.03.2021 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Hochschulforum-Tage

Donnerstag, 18.03.2021 und Freitag, 19.03.2021 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

An den „Job-Messe-Tagen“ stehen die Themen Ausbildung und Praktikum im Mittelpunkt. Es finden an beiden Tagen insgesamt 12 Vorträge rund um diese Themen statt. Die „Hochschulforum-Tage“ stehen ganz im Zeichen der Themen Studium und Duales Studium. Auch hier finden 14 Vorträge rund um die Themen „ABI … und was dann?“ statt.

Nach jedem Vortrag stehen die Referenten in Meeting-Räumen für die Zuhörer zur Verfügung und beantworten deren Fragen. Kontaktaufnahme mit den Ausstellern Die Besucher der Online Messe haben die Möglichkeit, zusätzlich zum Vortragsangebot, mit den Universitäten, Hochschulen, Unternehmen und Institutionen durch E-Mail, Textchat oder Videochat in Kontakt zu treten. Alle ausbildungs- und studieninteressierten Teilnehmer der Online Messe können so ganz einfach ihre Fragen direkt an den jeweiligen Ansprechpartner stellen.

Quelle: Information Berufsbildungsforum Weilheim-Schongau