Beeindruckender Blick hinter die Kulissen

Staatstheater sind Orte, in denen Illusionen entstehen: Liebe, Mord, Glück oder Verrat sind beliebte Themen. Beim Ballett ist es der Eindruck der Schwerelosigkeit - alles das Ergebnis harter Arbeit.

Der weltberühmte Theatermann Max Reinhardt bezeichnete das Stuttgarter Haus als das schönste Theater der Welt. Das war zu Zeiten des königlichen Opernhauses. Gemessen an der Anzahl der Mitarbeiter gilt das Stuttgarter Staatstheater als das größte der Welt. Grund genug für eine Unternehmergruppe des BVMW, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Besichtigt wurde auch die Bühne, der Orchestergraben, die vielfältigen Meisterwerkstätten, der Zuschauerraum, das wunderbare Foyer und nicht zuletzt auch der Malsaal, der 50 Meter lang ist und zum Anfertigen von Bühnenprospekten dient. Mit Erstaunen nahmen die Besucher auch zur Kenntnis, dass in Coronafreier Zeiten jährlich rund 300 Aufführungen über die diversen Bühnen gehen, die von 500.000 Besuchern goutiert werden. Foto: Köppen