Rückblick - Chancen und Fallstricke der betrieblichen Altersvorsorge

Jeder Arbeitnehmer, der in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist, hat einen Anspruch darauf, einen Teil seines Lohnes oder Gehalts für die betriebliche Altersversorgung (bAV) zu verwenden. Der Staat fördert die bAV durch Vorteile ...

Jeder Arbeitnehmer, der in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist, hat einen Anspruch darauf, einen Teil seines Lohnes oder Gehalts für die betriebliche Altersversorgung (bAV) zu verwenden. Der Staat fördert die bAV durch Vorteile bei den Steuer- und Sozialabgaben. Im Rahmen dieser Veranstaltung gaben unsere Experten Antworten zu:
 
Welche Chancen bieten sich für Sie als Arbeitgeber?
Welchen Mehrwert erfahren Sie als Arbeitgeber bei der Einführung einer Versorgungsordnung?
Auf welche Fallstricke sollten Sie als Arbeitgeber achten?

Steuer- und sozialversicherungsfreie Zuwendungen
Alternativ zu einer Gehaltserhöhung, bietet der Staat Ihnen, als Unternehmer, vielfältige Möglichkeiten, Ihre Mitarbeiter zu fördern und zu belohnen. Experten reden von mehr als 100 verschiedene Vergünstigungen, die vom Staat eingeführt und gesetzlich verankert wurden. Doch wie kann ich als Arbeitgeber diese Zuwendungen für die eigenen Mitarbeiter nutzen?
Weiterhin erhielten die Unternehmer am Beispiel eines "Best practice" wertvolle Tipps von Herrn Stephan Lenzen Landschaftsarchitekt RMPSL.LA , der bereits die bAV im Rahmen einer Versorgungsordnung in Ergänzung mit staatlich begünstigten Zuwendungen an mehreren Standorten seine Unternehmens eingeführt hat.