Ralf Henkler übernimmt die Gebietsleitung Berlin-Brandenburg

Der Cottbuser Ralf Henkler übernimmt die Gebietsleitung Berlin-Brandenburg beim Bundesverband Mittelständische Wirtschaft /Der Mittelstand. BVMW. Seit August 2008 arbeitet Ralf Henkler freiberuflich für den Der Mittelstand. BVMW e.V. Bundesverband...

Porträt Ralf Henkler (privat)

Der Cottbuser Ralf Henkler übernimmt die Gebietsleitung Berlin-Brandenburg beim Bundesverband Mittelständische Wirtschaft /Der Mittelstand. BVMW. Seit August 2008 arbeitet Ralf Henkler freiberuflich für den Der Mittelstand. BVMW e.V. Bundesverband (BVMW). Schon in seinen vorherigen beruflichen Stationen war die Förderung der regionalen Wirtschaft im Fokus seiner Tätigkeit: „Erst mit meiner Tätigkeit für den BVMW, kann ich meinem hohen Anspruch zur Erbringung von Dienstleistungen für regionale Unternehmen auch wirklich gerecht werden“, unterstreicht Henkler den Antrieb für seine selbstständige Profession in Südbrandenburg. Gerade in der gegenwärtig krisengeschüttelten Zeit benötigen besonders Unternehmen einen starken Partner wie den BVMW, der ihre Interessen gegenüber der Politik vertritt.“ Vor sieben Jahren wurde Henkler zum Leiter der Wirtschaftsregion Brandenburg Süd-Ost ernannt. Seit dem führt er in Cottbus eine regionale Geschäftsstelle mit einer Mitarbeiterin und vier Kollegen. Zum 1. Oktober 2022 übernahm der diplomierte Verfahrensingenieur zusätzlich die Gebietsleitung für Berlin-Brandenburg mit 22 Kolleginnen und Kollegen und 1300 Mitgliedsunternehmen. „Ich freue mich sehr über die zusätzliche Aufgabe, steckt doch die Region voller kreativer und innovativer Menschen sowie Unternehmen, die das Zeug dazu haben, die Hauptstadtregion zum europäischen Zentrum für wirtschaftliches Wachstum werden zu lassen.“

 

Ralf Henkler steht Ihnen gern für Anfragen zu Themen der regionalen Wirtschaft, den Problemen von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) zur Verfügung. Auch Kontakte zu passenden Unternehmen in Ihrer Region vermitteln wir gern.

 

▶️ Der Mittelstand. BVMW e.V. Bundesverband ist die Stimme des Mittelstands. Er vertritt im Rahmen der Mittelstandsallianz die gemeinsamen Interessen von rund 30 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden mit über 900.000 Unternehmerstimmen. Mehr als 300 BVMW-Geschäftsstellen im In- und Ausland setzen sich für die im Verband organisierten Unternehmen ein. Schwerpunkte der Verbandsarbeit sind die Bildung von Netzwerken, die Organisation von 2.000 Veranstaltungen im Jahr und die politische Interessenvertretung auf regionaler Ebene sowie in Berlin und Brüssel. Mehr HIER: https://www.bvmw.de/der-bvmw/darum-bvmw/

Ralf Henkler vor dem Kraftwerk Jänschwalde (LEAG) im Interview mit einem Team des französischen TV-Senders France 24. Als Repräsentant für den Mittelstand erhält Ralf Henkler immer wieder Anfragen von Medien zur Situation der Unternehmen in seiner Region. (Foto: Tudyka)