Das grösste Konzessionsprogramm der Welt

Das Programm für Investitionspartnerschaften wurde aufgelegt, um langfristige Partnerschaften zwischen der Öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft zur Entwicklung von Dienstleistungsprojekten und Infrastruktur für die Bevölkerung zu fördern.

Investitionen aus dem Ausland für Infrastrukturprojekte einzuwerben ist ein zentrales Anliegen der brasilianischen Regierung. Vor diesem Hintergrund wurden Gesetze erlassen und Regelwerke ausgearbeitet, neue Förderprogramme eingerichtet, die Rahmenbedingungen für den Wettbewerb verbessert, Finanzierungsmechanismen geschaffen und eine regelmäßige und langfristige Konzessionsagenda aufgelegt.

Transkript Video 1

Flughäfen, Bahnstrecken, Autobahnen und Häfen werden von der Regierung genehmigt. Zwischen 2020 und 2022 werden voraussichtlich 180,22 Milliarden brasil.Reais investiert. Infraestrukturminister Tarcisio Gomes de Freitas: “Dies ist das grösste Konzessionsprogramm der Welt. Kein anderes Land auf der Welt hat ein so gut strukturiertes,  kraftvolles und so grosses Infraestrukturprogramm wie wir. 44 Flughäfen, mehr als 16000 km an Konzessionen für Autobahnen, mehr als 3000 km an Bahnstrecken, dutzende Vermietungen von Häfen, sowie die Privatisierung von Unternehmen die Häfen verwalten.

Dies wird das Leben der Brasilianer radikal verändern, denn dies bringt wirtschaftliche Effizienz, dies vermindert Transaktions- und Transportkosten und erhöht die Produktion. Wir reden hier also von der Schaffung von Möglichkeiten und, vor allen Dingen, von Arbeitsplätzen.”

Transkript Video 2

Präsident Bolsonaro besucht die Stadt Anápolis im Bundesstaat Goiás

Unterzeichnung des Konzessionsvertrages der Bahnstrecke Norte-Sul.

Der Konzessionär wird die Strecke 30 Jahre lang betreiben.

Der Governeur Ronaldo Caiado: “Der Bahnverkehr in Brasilien war fast gänzlich ausser Betrieb, der Präsident Jair Bolsonaro hat sein Amt angetreten und hat schon den zuständigen Minister Tarcisio mit der Versteigerung beauftragt, dies wurde in nur 90 Tagen erledigt.

Ebenfalls wurden 2,7 Milliarden brasil.Reais freigegeben für die Fortsetzung von Bauarbeiten.”

Präsident Bolsonaro: “Diese Infraestrukturmassnahmen vereinen Brasilien, verringern den Verbrauch an Dieselkraftstoff, sorgen für weniger Verkehrsunfälle und sorgen für wirklichen Fortschritt für uns.

Diese Bahnstrecke ist wirklich sehr hilfreich. “