News Brasilien Juli 2021

Alle wichtigen News für Sie zusammengefasst

INVESTITIONEN

Brasilien geht am Stock. Das ist der Eindruck, dem man gewinnt, wenn man die Schlagzeilen über das Land liest. Die aktuellen Zahlen über Investitionen sprechen eine andere Sprache, wie diese Beispiele zeigen:

  1. JP Morgan gab heute den Kauf von 40% der C6 Bank für 10 Mrd. R$ bekannt. Vor zwei Wochen erhielt Nubank, die wichtigste Referenz in diesem Bereich, eine Zuwendung von 1,15 Mrd. US Dollar, eingeschlossen eine Beteiligung des Mega-Investors Warren Buffet.
  2. Inmitten der Pandemie und eines ungewissen politischen Szenarios erlebt Brasilien eine der größten Wellen von Börsengängen in seiner Geschichte. Seit 2020 sind 54 Unternehmen an die Börse gegangen und haben dabei den niedrigen Leitzins genutzt. Allein die Petz-Gruppe hat 3 Mrd. R$ durch das IPO - Initial Public Offering of Shares eingenommen. Andere prominente Beispiele sind Locaweb (1,18 Mrd.R$) und Focus Energia (772,6 Mio. R$).
  3. Die amerikanische E-Commerce-Plattform Etsy teilte heute mit, dass sie Elo7 für 217 Mio. US-Dollar übernommen habe. Elo7 ist auf den Internetverkauf von kundenspezifischen und handgefertigten Produkten spezialisiert.
  4. Boticário will dieses Jahr 600 Mio. R$ investieren, letztes Jahr waren es 250 Mio. R$. Damit soll ein auf Schönheit und Wohlbefinden spezialisiertes virtuelles Einkaufszentrum geschaffen werden, in dem Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens und Dritter verkauft werden.
  5. Tatra investiert über 100 Mio. R$ in eine LKW-Fabrik in Ponta Grossa.
  6. Great Wall, größter chinesischer Autohersteller, verhandelt mit Daimler über den Kauf der Mercedes Benz - Fabrik in Iracemápolis, die 2016 in Betrieb ging, 600 Mio. R$ Investitionen verschlang und von Mercedes stillgelegt wurde, weil man die C-Klasse wieder importieren wird. Ab 2022 wollen die Chinesen hier den SUV Havel H6 bauen. Angeblich sprechen die Chinesen auch mit Ford über den Kauf der Fabrik in Camaçari und mit den Landesregierungen im Süden Brasiliens über den Bau einer neuen Fabrik für elektrisch angetriebene Fahrzeuge.

WIRTSCHAFTSKENNZAHLEN

Laut Opportunity Total sei die aktuelle Aufwertungsphase des R$ fast beendet. Der Leitzins (Selic) werde am Jahresende wohl 7%/a erreichen, das BIP-Wachstum sehe man bei 5,3% dieses und 2,5% nächstes Jahr. Der Börsenindex Ibovespa liegt aktuell bei 127.335 Punkten, der €-Kurs beträgt 5,8844 R$ (kommerzieller Kurs) bzw. 5,9268 R$ (Touristenkurs). Das Instituto de Pesquisa Econômica - IPEA publizierte am 25.6.21 diese Graphik (siehe die Grafik in PDF): Nachfrage an industriellen Gütern gegenüber Industrieproduktion, kumulierte Änderung der letzten 12 Monate in %.

Fazit: Die wirtschaftliche Aktivität nahm im Mai zu, aber - wie andere Zahlen zeigen - ohne positive Auswirkungen auf die Arbeitslosenzahl. Vor allem für unqualifizierte Arbeitskräfte ist es sehr schwierig, eine feste Anstellung zu finden. Diese Bürger sind von der Hilfe der Regierung abhängig, konsumieren notgedrungen kaum und können daher auch nicht zum Wirtschaftswachstum beitragen. Ein Teufelskreis, der nur mittel- bis langfristig durch bessere Ausbildung für mehr Jugendliche und auch Erwachsene unterbrochen werden kann.

GESUNDHEITSSEKTOR

Aufgrund der Coronapandemie hat sich das Bild dieses Sektors grundlegend geändert. Neue Player sind in Brasilien tätig. Als Beispiel seien Alice und Qsaude im Bereich der Krankenversicherungen und Amparo im Kliniksektor genannt. Diese stützen sich alle auf vermehrten Technologieeinsatz. Neben Fusionen und Firmenkäufen, die zur Konsolidierung benutzt werden, ist der Einsatz von KI-Produkten und Telemedizin immer stärker. Es wird wesentlich mehr als früher in F&E - Projekte investiert, wobei sich die vor allem die Pharmaindustrie und start up - Unternehmen hervortun. Systemintegratoren werden immer wichtiger im Gesundheitssektor.

Bericht als PDF herunterladen