Online-Marketing mit Zielführung

Beim BVMW - ExpertenTalk im Hotel Residenz in Bocholt hat Coach und Dozent Kai Radstaak beim riesigen Thema Online-Marketing den Schwerpunkt auf Social Media gelegt.

Wie präsentiert man sich als mittelständisches Unternehmen bei Xing, LinkedIn und YouTube. Was ist beim Einsatz dieser Medien wichtig, was ist zu beachten und was kann man auch falsch machen (Shitstorm). Ist jedes Angebot passend für das eigene Unternehmen? Xing schwerpunktmäßig in Deutschland und Europa, LinkedIn bei weltweiten Kontakten, YouTube bei junger Zielgruppe. Welcher Aufwand muss geleistet werden, welche Kosten werden verursacht zum Beispiel für Videos bei YouTube. Anhand von Beispielen wurde aufgezeigt wie man z.B. Fachkrächte- / Mitarbeitergewinnung über YouTube angehen kann. 

Ferner wurde auch auf die Statistiken der Sozialen Medien eingegangen. Welche Auswertungsmöglichkeiten hat man, wie kann man zielgruppengenaue Beiträge veröffentlichen, wenn man nicht gerade den kostenlosen Account nutzt. 

In der abschließenden Diskussion wurde auch auf den passenden Einsatz der Mitarbeiter als Videoproduzenten und Texter eingegangen. Gerade bei den Videos ist aber häufig der Einsatz von Agenturen notwendig, um einen professionellen Auftritt zu gewährleisten.