MALAYSIA

TB2
Niels Strohkirch | BVMW Auslandsbüro Malaysia

Malaysia, im Herzen der ASEAN Länder gelegen, ist idealer Ausgangspunkt in eine der größten, bevölkerungsreichen und wachstumsstärksten Regionen mit erstaunlichem Potential. Die konstitutionelle Wahlmonarchie mit 33 Millionen Einwohnern und einem BIP von rund 370 Mrd. US-Dollar (2019e), wurde von der Weltbank als das sechstfreundlichste Land der Welt eingestuft, in dem Geschäfte getätigt werden (vor Großbritannien, Australien und Südkorea) und belegt Rang 15 (von 190) beim Ease-of-doing-Business Index. Malaysia ist zudem in der zweitniedrigsten Hermes Risikokategorie eingestuft. Amts- und Geschäftssprache ist neben Malaiisch auch Englisch.

Die Infrastruktur in Malaysia ist eine der besten in Asien. Das zusehends digitale Telekommunikationsnetz, fünf internationale Flughäfen (alle mit Luftfrachtanlagen), gut gewartete Autobahnen und sieben internationale Seehäfen machen Malaysia zu einem idealen Sprungbrett in den asiatisch-pazifischen Markt.
Industrie in Malaysia ist überwiegend in den über 500 Industriegebieten und Freizonen angesiedelt. Zudem bestehen spezialisierte Parks, die den Bedürfnissen bestimmter Branchen gerecht werden, z.B. HighTech oder Ecommerce-Parks. Export-Branche Nr. 1 ist Elektronik / Elektrotechnik (ca. 36% aller Ausfuhren), Chemische Erzeugnisse, Petrochemie, Öle, Fette, Wachse und Gase (ca. 25%) sowie Maschinen (5%). Der Durchschnittslohn eines Arbeiters beläuft sich auf 900-1000 USD pro Monat.

MALAYSIA ALS ZUGANG ZU EINEM 640 MILLIONEN-EINWOHNER MARKT


In den Ländern der Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) leben über 640 Millionen Einwohner und es werden jährlich ca. 3 Billionen US-Dollar (2018) erwirtschaftet. Bis 2022 wird dem Raum jährlich über 5% Wirtschaftswachstum prognostiziert, was dazu führt, das ASEAN zur fünftgrößten Volkswirtschaft der Welt aufsteigen wird. Zukunftsindustrien wie Robotik, KI, Erneuerbare Energien, Medizintechnik und Halbleiterproduktion sind die am stärksten wachsenden Industrien in ASEAN Ländern. Der  Handelskrieg zwischen den USA und China beschleunigt den seit Jahren anhaltenden Trend der Verlagerung von Unternehmen aus China nach Südostasien. Mit Ausfuhren von geschätzt über 309 Milliarden US-Dollar (US$) im Jahr 2017 waren die ASEAN-Länder zusammengenommen nach China der zweitgrößte Elektronikexporteur weltweit. Besonders Malaysia, Vietnam, die Philippinen, Thailand und Indonesien haben wichtige Prozesse ins Land geholt. Daher ist Malaysia mit etwas weniger als 66 Milliarden US$ der tatsächlich größte Exporteur in Südostasien und dominiert mit Singapur die Halbleiterlieferketten in der Region.

Grundlegende Indikatoren

 

  • Fläche: 330.290 qkm
  • Einwohnerzahl: (2018) 32,3 Mio.
  • Politisches System: föderale, parlamentarische Wahlmonarchie
  • Territoriale Struktur: 13 Bundesstaaten
  • Hauptstadt: Kuala Lumpur
  • Amtssprache: Malaysisch, Zweitsprache Englisch
  • Währung: Ringgit (MYR)
  • Jahresdurchschnitt Wechselkurs (2018): 1 Euro = 4,82 MYR

 

Über Expandeers

Expandeers ist ein mehrsprachiges globales professionelles Netzwerk hochrangiger Experten für Geschäftsentwicklung, das KMU auf der ganzen Welt zuverlässige Expansionsunterstützung bietet. Ursprünglich in den 1990er Jahren als GlobalSalesHelp.com gegründet, bieten Expandeers KMU heute umfassende Expansionsmanagement- und Expansionsdienste auf vielfältige Weise: Von Strategie über Einrichtung, Vertrieb, Markteintritt, Marketing, digitales Geschäft, Geschäftsentwicklung bis hin zur Personalausstattung. Expandeers deckt alle Segmente ab. 

Direktkontakt
Niels Strohkirch
BVMW Auslandsbüro Malaysia
Expandeers Global Network GmbH
Kattrepelsbrücke 1
20095 Hamburg

Telefon: +49 40 8060 3670 
E-Mail: malaysia(at)bvmw.de


Downloads
Wegweiser Malaysia
Länderreport Malaysia