KliMaWirtschaft

Bildrechte: Copyright: Pixabax/anncapictures

Klimaschutz wird zunehmend erfolgsentscheidend für alle Unternehmen und ist eine gemeinsame Aufgabe. Nur wenn jede und jeder einen Beitrag leistet, gelingt die notwendige Transformation zu einer klimaschonenden und zukunftsfähigen Wirtschafsweise. Gleichzeitig kann der Weg dorthin nur schwer allein gestaltet werden. Gerade kleine und mittlere Unternehmen benötigen jetzt sehr konkrete Unterstützung, um aktiv Klimaschutz zu betreiben. Genau das bieten wir an.

Das Projekt KliMaWirtschaft unterstützt Unternehmen aller Branchen und Größen praktisch und individuell, ihre Treibhausgasemissionen messbar zu reduzieren. Alle Angebote sind kostenfrei.

 

Der Ablauf des Projektes: Dreiteilige Workshopreihen

Sie bilden das Herzstück des Projekts. Hier lernen Sie, Ihre Treibhausgasemissionen effektiv zu reduzieren.
Die Workshopreihen finden bundesweit vor Ort in unterschiedlichen Zielregionen statt. Die Festlegung der Zielregionen hängt stark vom Unternehmensinteresse ab. Zusätzlich werden auch vollständige Online-Workshopreihen angeboten.

 

Inhaltlicher Aufbau der dreiteiligen Workshopreihen

 Teil 1:

Entwicklung einer eigenen Klimaschutzstrategie und Definition von Klimaschutzzielen

 Teil 2:

Planung und Umsetzung von passenden Klimaschutzmaßnahmen

 Teil 3:

Evaluation der Klimaschutzmaßnahmen und -ziele

 

Nach jedem Workshop folgt eine etwa sechsmonatige Umsetzungsphase, in der Sie das Gelernte anwenden und umsetzen.

Das bedeutet nach dem ersten Workshop entwickeln Sie eine Klimaschutzstrategie für Ihr Unternehmen und definieren konkrete Reduktionsziele. Die passenden Maßnahmen dazu planen und implementieren Sie zwischen dem zweiten und dritten Workshop. Inwiefern Sie Ihre eigenen Ziele erreicht haben, und die Wirkung der Maßnahmen bewerten Sie abschließend nach dem dritten Workshop.

 

Darüber hinaus unterstützen wir Sie mit:

Vorbereitungsseminaren

Zur Vorbereitung jedes Workshops findet ein rund dreistündiges Online-Seminar statt. Hier gibt es bereits ersten thematischen Input und die Möglichkeit Fragen zu klären, sodass während der Workshops genug Zeit für die praktische Umsetzung und den Austausch untereinander bleibt.

 

Fachliche Begleitung und Beratung

Bei Bedarf unterstützen wir Sie in den Umsetzungsphasen individuell über eine wöchentliche Online-Sprechstunde. Die Termine können vorab online gebucht werden.

 

Online-Klimaschutztoolbox

Als Hilfsmittel für die Auswahl, Planung und Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen haben Sie Zugang zu der für dieses Projekt entwickelten Online-Klimaschutztoolbox. Die Webapplikation liefert Ihnen passgenaue Vorschläge und Informationen zu Klimaschutzmaßnahmen. Die Plattform wird laufend um Best Practices aus dem Projekt erweitert.

 

Informationsmaterial

Über unsere projekteigene Lernplattform ILIAS greifen Sie auf umfangreiches Informationsmaterial zu. Wir bereiten für Sie nützliches Hintergrundwissen sowie umsetzungsorientiertes inhaltliches und methodisches Wissen leicht zugänglich auf.

 

Austausch und Vernetzung

Während den und rund um die Workshops sowie bei halbjährlichen Online-Netzwerktreffen tauschen Sie Erfahrungen und Wissen mit anderen Unternehmen Darüber hinaus können Sie über das Projektnetzwerk Erfahrungen und Wissen mit anderen Unternehmen aus. Daraus ergeben sich neue Perspektiven, Handlungsoptionen sowie Möglichkeiten zur Zusammenarbeit. Zusätzlich werden je nach Bedarf Expert:innen und Multiplikator:innen in das Projektnetzwerk und den Austausch eingebunden – bspw. über die WebImpuls-Reihe.

 

Unsere Vision

Unabhängig von ihrer Größe und Branche entwickeln Unternehmen ein Verständnis für die gesamte Klimawirkung ihrer wirtschaftlichen Aktivitäten. Auf dieser Grundlage erkennen Sie ökologische und ökonomische Handlungspotentiale und schöpfen diese eigenständig und kontinuierlich mit geeigneten Maßnahmen aus.

 

Unsere Ziele

Unser Ziel ist, die Treibhausgasemissionen von Unternehmen messbar zu reduzieren. Zum einen durch die direkte Unterstützung von Unternehmen bei der konkreten Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen. Gleichzeitig wollen wir möglichst viele Unternehmen mit unseren Informationsangeboten erreichen und zu einer aktiven Auseinandersetzung mit dem Thema betrieblicher Klimaschutz motivieren.

 

Sie wollen mehr erfahren? Dann sprechen Sie uns gerne an.
Ihr Ansprechpartner ist Hans Kemeny, hans.kemeny@bvmw.de.