Die traditionelle und moderne Kunst der Moderation

Agil und souverän moderieren in unterschiedlichen Situationen – 2-Tages-Seminar.  Sie wollen wichtige Themen voranbringen und Entscheidungen fördern? Moderierte Gespräche,  Meetings, BarCamps und Konferenzen bieten den bestmöglichen Rahmen dafür. Denn eine effiziente Moderationsmethode ist mehr als nur bunte Kärtchen!

  • Sie können die Grundlagen und Techniken der traditionellen Moderation anwenden,
  • lernen moderne Formen der Moderation und Moderationsexoten gezielt einzusetzen,
  • trainieren den Umgang mit schwierigen Situationen und wie Sie agil vorgehen können,
  • erfahren, die vielfältigen Herangehensweisen des Moderators,
  • üben, eigene Standpunkte richtig zu visualisieren,
  • erfahren, wie Sie Diskussionen zum Punkt bringen,
  • wissen, wie Sie Ihre Methodenkompetenz und Ihre „Werkzeugsammlung“ erfolgreich einsetzen.

 

In den Übungen bereiten Sie Moderationssequenzen vor, führen sie durch und bekommen Feedback aus der Gruppe.

Seminarinhalte

 

  • Einsatzbereiche der Moderationstechnik
     
  • Rollen und Kompetenzen des Moderators
     
  • Die Moderation vorbereiten
    • Auftrag, Ziele, Rahmenbedingungen klären
    • Moderationsmethode auswählen
    • Ablauf- und Regieplan erstellen
    • TeilnehmerInnen einladen
       
  • Die Moderation durchführen
    • Phasenmodell & Grundregeln
    • die Moderation agil entwickeln
       
  • Methodenkoffer des Moderators
    • die Kunst richtig zu fragen, anschaulich informieren und visualisieren
    • Storytelling und Metaphern
    • Szenarien, Methoden und Techniken richtig einsetzen
    • moderne und Methodenexoten nutzen
      - Worldcafé, OpenSpace, BarCamp
      Konsent, Blueboard u. a.
    • Tipps für den Krisenfall
       
  • Die Moderation nachbereiten
    • mögliche Reflexionsfragen
    • konkrete Lernimpulse

     

  • Transfer in die Praxis

 

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte die häufiger moderieren oder in der Zukunft moderieren werden und ihre Kompetenzen erweitern wollen.
 

Methodik/Medien

Wissensinput und -transfer, zahlreiche Übungen, Praxisfälle, Kleingruppenarbeit, Erfahrungsaustausch, Rollenspiele, Selbst- und Gruppenreflexion, Moderation.

Ihre Trainerin: Ewa Sadowicz

Sie lernt leidenschaftlich gerne, will den Dingen auf den Grund gehen und tanzt dabei das Leben. Sie findet den direkten Weg zum Ziel und zu den Menschen, erkennt Muster und schätzt Unstimmigkeiten adäquat ein. Im Team/Projekt beschleunigt sie die Prozesse und gibt Struktur. Vertrauen kann Sie auf Ihre Erfahrung, Intuition und Wissbegier.

Themenschwerpunkte
Menschen im Projekt • Projektmanagement Methoden-, Schlüssel und Verhaltenskompetenzen • Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmanagement • Kommunikations- und Teamentwicklung • Konfliktlösung • Kreatives Denken • Veränderungsprozesse • Tanz & Bewegung als Tor zu den schlummernden Ressourcen

Erfahrung
20 Jahre Berufserfahrung in Dienstleistungsunternehmen und im Bildungswesen • Seit 2009 Trainerin und Coach

Branchen
Dienstleistungs-/Industrieunternehmen aus der IT • Medien • Telekommunikation • Bildungswesen • Maschinenbau-Industrie

Qualifikation
Zertifizierte PM-Fachfrau GPM • Dialogische Imagination für Businesscoach und Trainer • NLP-Practitioner DVNLP • Industriekauffrau IHK • Magister Pädagogik

Zielgruppe
ProjektmitarbeiterInnen und –managerInnen • erfahrene Fachkräfte • angehende Führungskräfte • ManagerInnen • MitarbeiterInnen auf operativer Ebene und im Vertrieb • Menschen, die in ihrem Lebensalltag etwas verändern wollen
 

Termine | Leistungen | Teilnahmegebühr

Seminar:

Die Kunst der Moderation

Termine:

8. - 9. Februar 2017

Zeit/Dauer: 

2-Tages-Seminar
jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

Ihre Investition:

980,- € pro Person zzgl. MwSt. 
20% Rabatt für BVMW-Mitglieder!

Veranstaltungsort: 

im Raum Nürnberg

Leistungen:

Seminar, Seminarverpflegung 

Informationen:

Telefon 0911 - 287 90 46

Veranstalter:

EinfachStimmig

Anmeldung:

Bitte E-Mail an edgar.jehnes@bvmw.de