impulse 2022-01

Januar 2022


 

Kostenfreie Ausbildung zum Digital Transformation Professional

Heutzutage kann es sich kaum ein Unternehmen noch leisten, keinen Mitarbeiter zu beschäftigen, der sich beim Thema Digitale Transformation auskennt. Unser Mitglied ONESTOPTRANSFORMATION AG bietet nun in Kooperation mit dem BVMW Nordbayern eine Ausbildung zum Digital Transformation Professional an, die fit macht für den Umgang mit digitaler Transformation - von Trends über Geschäftsmodelle, Strukturen und Prozessen bis hin zu Kompetenzen für die Zukunft - kostenfrei! Die Ausbildung besteht aus einer Workshop Reihe mit insgesamt 4 Workshops und 4 Online Gruppen Coachings. Start ist am 1. März 2022. [Info + kostenfreie Anmeldung]

Führung in Zeiten der Pandemie – ein Überblick

Gerade in der Pandemie ist erfolgreiche Führung von Unternehmen und Mitarbeitenden mehr denn je Voraussetzung, um wettbewerbsfähig und erfolgreich zu wirtschaften und damit Arbeitsplätze zu sichern. Resilienz und Attraktivität für Kunden und MitarbeiterInnen müssen gewährleistet sein. Michael Kemnitz, langjähriger Personalleiter in Mittelstand und Konzern und Mitglied der BVMW Task Personal, gibt insbesondere für Remote Work Empfehlungen und Tipps. [Zum Artikel]

So unterstützt der BVMW Unternehmen! Jetzt Mitglied werden!

Der BVMW ist die wichtigste freiwillig organisierte Kraft für den Mittelstand in Deutschland. Im permanenten Dialog mit den Entscheidern in unserem Lande setzen wir uns dafür ein, dass kleine und mittelständische Unternehmen gute Rahmenbedingungen haben, um sich optimal entfalten zu können. Und wir unterstützen Unternehmen ganz konkret, direkt, individuell und aktiv. Nicht nur in Zeiten der Krise. Aber da ganz besonders. Wie wir das tun uns warum es sich für Ihr Unternehmen lohnen könnte, Mitglied bei uns zu werden, erfahren Sie hier. [Mehr...

Jetzt kostenfrei mitmachen: Klimaschutzmanagement für Unternehmen

Unser Projekt KliMaWirtschaft unterstützt Unternehmen dabei, klimafreundlicher zu wirtschaften. Damit können Sie Ihre Treibhausgasemissionen messbar reduzieren und erhalten Hilfe bei der Erstellung einer CO²-Bilanz. Das Projekt startet in Bayern am 28. April mit einem Workshop in München. Zwei weitere Workshops folgen. Bei der Umsetzung begleiten und beraten wir Sie fachlich. Darüber hinaus gibt es weitere Angebote wie bspw. eine Online-Toolbox mit Klimaschutzmaßnahmen oder Webinare. Das Projekt richtet sich an Unternehmen aller Branchen und Größen. Alle Angebote sind aufgrund der Förderung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) kostenfrei. Haben Sie Interesse an einer Mitwirkung? Kontaktieren Sie mich (edgar.jehnes@bvmw.de, Tel. 0911 - 287 90 46). 

Schutzmaßnahmen zur IT-Sicherheit für Krankenhäuser verpflichtend

Seit 1. Januar sind in Deutschland alle Krankenhäuser verpflichtet, angemessene Schutzmaßnahmen zur IT-Sicherheit zu treffen.  Informationen und informationsverarbeitende Systeme sind besonders vielen Risiken ausgesetzt. Neben Cyberangriffen stellen auch technisches Versagen, organisatorische Mängel, menschliche Fehler oder höhere Gewalt Risiken für die Informationssicherheit in Krankhäusern dar.  Zertifizierte Sicherheitsstandards wie B3S tragen dazu bei, dass die Sicherheit und der Schutz von sensiblen, personenbezogenen Daten und Informationen gewährleistet ist und sich auf dem aktuellen technischen Stand befindet. Zu einer erfolgreichen Implementierung des B3S-Standards führt Sie z. B. Oliver Biegel, u. a. Mitglied der BVMW Task Force Sicherheit in Nordbayern. Er ermittelt den aktuellen Stand Ihrer IT-Sicherheit setzt die sich daraus ergebenden Maßnahmen in Zusammenarbeit mit Ihnen um. Schulungen für Ihre Mitarbeiter*innen nach B3S-Standard gibt es obendrein. Kontakt: Oliver Biegel, Telefon: 0 91 26 – 2 98 75 31, Mobil: 0176 – 47 89 95 86, info@biegel-unternehmensberatung.de. 

Führungsaufgabe Konfliktlösung

Konflikte kommen in jedem Unternehmen vor. Selten ist der Auslöser ein großes Problem. Doch schwelen die Konflikte zu lange, werden dadurch massive wirtschaftliche Schäden verursacht. Wenn Kollegen sich nicht grün sind, sinken zudem Motivation und Engagement. Schnell zeigen sich auch weitere Auswirkungen, die auch nach außen, zu Kunden und Partnern, ausstrahlen. Unser Mitglied Pamela Wendler gibt Ihnen einige Tipps, wie Sie sich anbahnende Konflikte erkennen und entschärfen können. [Hier lesen]

Wie das Arbeiten im Homeoffice Ihre Mitarbeitenden nicht überfordert

Im Homeoffice fällt es uns oft schwer, die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit zu ziehen. Zu verlockend scheint der Gedanke, zwischen zwei Meetings mal eben die Wäsche zu waschen. Die verlorene Arbeitszeit kann ja einfach nach Feierabend dran gehängt werden. Was zu Beginn der Homeoffice-Zeiten nach einer Entlastung klang, kann sich auch negativ auf uns auswirken. Wir arbeiten dadurch nicht nur mehr, sondern sind oft auch in höherem Maße überfordert. Das sagte Diplom-Psychologin Birgit Langebartels in einem Interview dem "Tagesspiegel". Wie wir gesund und produktiv in den eigenen vier Wänden arbeiten, ist Thema eines BVMW Webimpulses am 18. Januar 2022. Sie erhalten wissenschaftlich fundierte und nachweislich wirksame Tipps und Tricks rund um die produktive und ressourcenförderliche Gestaltung Ihrer Arbeit im Homeoffice. [Info + Anmeldung]

Cyberangriff! Wie reagieren in der Praxis?

Der neue Lagebericht des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zeichnet ein kritisches Bild: Die Bedrohung durch Cyberangriffe ist im letzten Jahr deutlich gewachsen. Kleine und mittlere Unternehmen sind durch Cyberangriffe besonders gefährdet. Unterstützung bieten u. a. die Mitglieder der BVMW Task Force Sicherheit iin Nordbayern. Bei einer Online-Veranstaltung am 20. Januar stellt Ihnen das Mittelstand-Digital Zentrum Berlin (Federführung: BVMW) die aktuelle Bedrohungslage vor, schildert typische Fälle, mit denen Unternehmen konfrontiert sind, und zeigt, wie und mit wem Sie geeignete Gegenmaßnahmen durchführen können. [Info + Anmeldung]

Sie möchten eine (Online-) Veranstaltung mit dem BVMW organisieren?

Wir sind immer wieder interessiert an spannenden Themen und Referenten. Wenn Sie ein Thema haben, das für Selbstständige, Freiberufler und/oder mittelständische Unternehmen wichtig und interessant sein könnte (Fachkräftemangel, Recruiting, Führung, Finanzierung, IT-Sicherheit, Gesundheit, Außenwirtschaft, Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Steuern, Recht, Unternehmensnachfolge usw.), dann setzen Sie sich mit Edgar Jehnes vom BVMW in Nordbayern in Verbindung (Tel. 0911 -287 90 46, edgar.jehnes@bvmw.de).


 

Newsletter abonnieren!

Sie wollen unseren Newsletter regelmäßig lesen? Oder nicht mehr erhalten? Bitte einfach E-Mail an edgar.jehnes@bvmw.de schicken!

Kontakt

Edgar Jehnes
Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), Wirtschaftsregion Nordbayern, Schopenhauerstr. 21, 90409 Nürnberg, Tel. 0911 287 90 46, Mobil 0174 94 89 133, E-Mail edgar.jehnes@bvmw.de