Erfolgreiches Onboarding im Homeoffice

Viele Unternehmen haben in den letzten Jahren eine Onboardingstrategie entwickelt, um vom ersten Tag an die gewonnenen Fachkräfte an das Unternehmen zu binden. Doch was unterstützt neue Mitarbeitende, die von Beginn an im Homeoffice arbeiten...

Die Erkenntnis, dass klar strukturierte und konsequente Einarbeitung ein wichtiger Aspekt der Mitarbeiterbindung ist, ist nicht neu. Viele Unternehmen haben in den letzten Jahren eine Onboardingstrategie entwickelt, um vom ersten Tag an die gewonnenen Fachkräfte an das Unternehmen zu binden. 

Doch was unterstützt neue Mitarbeitende, die von Beginn an im Homeoffice arbeiten, bei der Entwicklung eines Gefühls des Willkommenseins und der Zugehörigkeit? Was kann helfen, um das soziale und emotionale Onboarding im Homeoffice zu unterstützen?

Laut Expertin Sabiine Bergmann sind es vor allem vier Punkte, die wichtig sind:

1. Ein gut vorbereiteter erster Arbeitstag bleibt positiv in Erinnerung 
2. Ansprechpartner*innen für fachliche Fragestellungen sind immens wichtig
3. Mentoren unterstützen bei übergreifenden Themen und helfen wichtige Netzwerke zu knüpfen
4. Zeit für informellen Austausch vereinbaren 

Lesen Sie alle Tipps im One-Pager.