Gaspreise: Unternehmen brauchen verlässliche Rahmenbedingungen

Ein absehbarer Gasmangel bleibt das Thema der Stunde: Der BVMW hat die Politik aufgefordert, endlich klar zu sagen, welche zusätzlichen Kosten durch die Gaskrise auf Unternehmen zukommen...

Ein absehbarer Gasmangel bleibt das Thema der Stunde: Der Bundesverband Der Mittelstand. BVMW hat die Politik aufgefordert, endlich klar zu sagen, welche zusätzlichen Kosten durch die Gaskrise denn wirklich auf Privathaushalte und Unternehmen zukommen, welche Auswirkungen die angekündigten Einsparziele beim Energieverbrach für die Wirtschaft konkret haben – und was der Staat gedenkt, um den Verbrauchern nun zu helfen.

Aus Sicht des Verbandes wäre eine temporäre Mehrwertsteuerbefreiung bei Energielieferungen ein guter Schritt, das Vertrauen der Verbraucher und auch das der Wirtschaft in die Handlungsfähigkeit der Politik wieder herzustellen. BVMW-Chef Markus Jerger: „Eine Gasheizung darf nicht zum Luxusgut werden, nur weil die deutschen Regierungen seit Jahren die Diversifizierung unserer Energielieferungen verschlafen und den parallelen Ausstieg aus Kohle und Atomkraft ohne ein richtiges Sicherheitsnetz forciert haben.“