Coronavirus: Aktuelle Informationen des BVMW

Das Coronavirus bedroht nicht nur Menschenleben, es wirkt sich auch stark auf KMU aus, viele Unternehmen haben schon jetzt mit den Folgen zu kämpfen. Aber welche Maßnahmen und Förderinstrumente können Unternehmen in Anspruch nehmen?

Liebe BVMW-Mitgliedsunternehmen,

die Corona-Pandemie stellt unser Land, die Menschen und Unternehmen vor nie gekannte Herausforderungen. Sie bedroht nicht nur Menschenleben, sondern wirkt sich auch stark auf KMU aus, viele Unternehmen haben schon jetzt mit den Folgen zu kämpfen. 

Der BVMW e.V. stellt allen Mitgliedern fundierte Unterstützungs- und Informationsangebote zur Verfügung – z.B. zur Beantragung von Kurzarbeitergeld, zum Umgang mit Themen wie Heimarbeit und gesundheitliche Vorsorgemaßnahmen im Betrieb. Aktuelle Informationen dazu inklusive Links zu weiterführenden Informationen finden Sie gesammelt und ständig aktualisiert hier

Ich stehe unseren Mitgliedern in dieser schwierigen Zeit zur Verfügung! Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung, wenn Sie Unterstützung brauchen. Ich versuche Ihnen so gut wie möglich zu helfen!

Die zunehmende Verbreitung des Coronavirus stellt auch unseren Verband selbst vor neue Herausforderungen. Dies gilt besonders für unsere Veranstaltungen. Selbstverständlich wird sich der BVMW bei den eigenen Veranstaltungen nicht nur streng an Recht und Gesetz halten. Was genau die Ausrufung des Katastrophenfalls in Bayern für uns bedeutet, wird sich noch zeigen. Und selbstverständlich wägen wir auch unabhängig davon das Risiko genau ab. Vorläufig finden ab sofort bis auf weiteres keine Veranstaltungen mehr statt. Informationen dazu finden Sie immer aktuell auf dieser Internetseite. 

Ich werde Sie weiterhin auf dem Laufenden halten und Sie informieren, sobald es Neuigkeiten gibt.

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie mit Ihrem Unternehmen und Ihren Mitarbeitern gut durch diese Krise kommen!

Und das wichtigste: Bleiben Sie gesund! Bis bald!

Ihr
Edgar Jehnes