BVMW-Brandbrief an die Bundeskanzlerin

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft hat einen „Brandbrief“ an Bundeskanzlerin Angela Merkel verfasst. Darin wird eindringlich vor einem zweiten Corona-Lockdown gewarnt...

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) warnt eindringlich vor einem zweiten Corona-Lockdown. Ein erneutes Herunterfahren von öffentlichem Leben und Geschäftsleben wie im Frühjahr würde erheblich größere Schäden in der Wirtschaft und vor allem im Mittelstand zur Folge haben als beim ersten Mal, heißt es in einem Brandbrief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder. Dieser wird in der kommenden „Focus“-Ausgabe (erscheint am Samstag, 22. August)  veröffentlicht und liegt der Deutschen Presse-Agentur vor.

Viele Betriebe haben ihre finanziellen Reserven aufgebraucht und müssten bei einem zweiten Lockdown die Hände heben. Ein überzogener Infektionsschutz darf nicht wieder Vorrang vor dem Schutz von Wirtschaft und Wohlstand haben.

Die aktuelle Entwicklung der Corona-Zahlen in Deutschland, Europa und der Welt gibt dem Mittelstand Anlass zu größter Sorge. Das Schreckgespenst eines zweiten Lockdowns geht umher. Vor allem der Mittelstand ist alarmiert, hat er doch zusammen mit den Selbstständigen die Hauptlast des ersten Lockdowns im Frühjahr zu tragen gehabt.

Ganze Branchen wie die Gastronomie, die Hotellerie, der Tourismus oder der Messebau kämpfen seither um das Überleben. Und nicht zuletzt die Kunst- und Kreativszene ist existenziell betroffen. Für den Herbst erwarten Experten eine Insolvenzwelle nie gekannten Ausmaßes.

Bei einem zweiten Lockdown wäre auch der Staat finanziell überfordert. Der BVMW sieht die ökonomische Zukunftsfähigkeit Deutschlands in Gefahr, Millionen Arbeits- und Ausbildungsplätze stehen auf dem Spiel. 

Deshalb fordern wir die Politik auf: Bitte schließen Sie einen zweiten Lockdown verbindlich aus, damit im Mittelstand wieder stabile Zuversicht Einzug hält! Entlasten Sie die Unternehmen nachhaltig von Steuern, Abgaben und Bürokratie, damit die Wirtschaft mit neuer Dynamik aus der Corona-Krise hervorgeht!

Bitte unterschreiben Sie unsere Petition "Kein zweiter Lockdown!"! 

Hier geht es zum Brandbrief

Hier geht es zur Petition