Corona-Krise: So hilft der BVMW Unternehmen!

Seit Monaten kämpfen wir dafür, die Folgen der Corona-Pandemie für kleine und mittelständische Unternehmen zu minimieren. Eine Auswahl unserer Aktivitäten...

Krisenbewältigung

Seit Monaten kämpfen wir dafür, die Folgen der Coronapandemie für kleine und mittelständische Unternehmen zu minimieren. Eine Auswahl unserer Aktivitäten finden Sie hier.. 

Unsere Aktivitäten in der Coronakrise

 

  • Bündelung aller relevanten Informationen auf einer eigenen Corona-Landing Page
    • besteht seit dem 13. März 2020, 10 Tage vor hartem Lockdown 23.03.– 19.04.2020
    • stets tagesaktuell aufbereitete, Informationen, Regelungen und Vorgehensweisen zu folgenden Themenschwerpunkten:
      • Wirtschaft
      • Arbeit und Soziales
      • Bonuszahlungen
      • Grundsicherung
      • Home-Office
      • Kinderbetreuung
      • Kurzarbeit
      • Gesundheit
      • Bundesländer (spezifische Länderregelungen)
  • Kostenlose Rechtshotline zu Kurzarbeit für unsere Mitglieder (online 04-06/20)
  • Statements des BVMW zur Corona-Krise (Pressemitteilungen)
  • Verlinkungen zu den Ministerien und anderen Informationsstellen wie dem Robert Koch-Institut oder der Johns Hopkins Universität
  • Wöchentliche Telefonkonferenzen
  • Unterstützung der Mitglieder bei Anfragen zu jeglichen Themenbereichen in Zusammenhang mit der Corona-Krise
     

 

WebImpulse (Online-Veranstaltungen) 

 

  • Corona und Liquiditätshilfen
  • Überbrückungshilfe für kleine und mittelgroße Unternehmen
  • Die Corona-Krise und deren psychische Bewältigung
  • Kurzarbeit in der Coronakrise
  • IT-Sicherheit im Homeoffice
  • Corona und Weiterbildung
  • Einsatz der Saisonarbeitern in der Landwirtschaft während Corona
  • Corona und Gesundheitspolitik
  • und viele mehr

 

Brandbriefe an die Bundesregierung

 

  • 1. Brandbrief im Focus am 11. April:
    • Zweifel an der Zielgenauigkeit und Wirksamkeit der Milliardenprogramme
       
  • 2. Brandbrief im Focus am 02. Mai:
    • Aufhebung des Lockdowns
    • Aufforderung an die Bundesregierung, einen Exit-Fahrplan zu entwickeln
       
  • 3. Brandbrief im Focus am 22. August:
    • Zweiten Lockdown verhindern und verbindlich ausschließen
    • Infektionsschutz und Schutz von Wirtschaft und Wohlstand dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden

 

Forderungen des BVMW, die im Programm der Bundesregierung aufgegriffen wurden

 

  • Verzicht auf Erhöhung EEG-Umlage 2021
  • Absenkung der Mehrwertsteuer von 19% auf 16% bzw. 7% auf 5%
  • Ausweitung des steuerlichen Verlustrücktrags auf 5 bzw, 10 Millionen EUR auch für das Jahr 2021
  • Stabilisierung der Sozialversicherungsbeiträge in den Jahren 2020/2021 bei max. 40%
  • Anhebung des Faktors der Anrechnung der Gewerbesteuer auf die Einkommensteuer (der Personenunternehmen von 3,8 auf 4,0)
  • Aufstockung des C02-Gebäudesanierungsprogramms für Betriebsgebäude
  • Anhebung der steuerlichen Bemessungsgrundlage bei der steuerlichen Forschungsförderung für KMU
  • Erleichterung bei der Kfz-Besteuerung von E-Dienstwagen
  • Wiedereinführung degressive AfA, 25% für 2020/2021

 


Helfen Sie mit, unseren Kampf für bessere Rahmenbedingungen für kleine und mittelständische Unternehmen zu unterstützen! Und profitieren Sie von unseren umfangreichen Leistungen und Services! [Jetzt Mitglied werden!]