Bildungsallianz Mittelfranken: "Wir brauchen gute Master und gute Meister"

Unter dem Motto "Starker Mittelstand braucht starke Bildung" hat der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) zusammen mit Verbänden aus den Bereichen Wirtschaft, Schule und berufliche Bildung die Initiative "Bildungsallianz Mittelstand" gegründet. Sie setzt sich für eine echte Qualitätswende in der deutschen Bildungspolitik ein.  Auch in Mittelfranken starten wir mit entsprechenden Aktivitäten.

Der BVMW verfolgt mit dieser Initiative zusammen mit weiteren Verbänden und Interessensvertretungen wie beispielsweise Verband deutscher Realschullehrer, Deutscher Lehrerverband, Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung, Deutscher Philologenverband, Bundesverband höherer Berufe der Technik, Wirtschaft und Gestaltung, Bundesverband der Träger beruflicher Bildung (Bildungsverband) u.v.m. wichtige Ziele für bessere Bildung und Chancengleichheit verschiedener Bildungswege. 

Mit dem "Zukunftsplan Bildung in Deutschland" (PDF-Dokument) werden 7 Thesen formuliert, was aus Sicht der Inititative notwendig ist, um Bildung zum Thema Nummer 1 in Deutschland zu machen und eine wirkliche Qualitätswende bei der Bildung herbeizuführen: 

1. „Wir fordern differenzierte Bildungsgänge“
Alle Bildungsabschlüsse müssen künftig wieder als Qualitätssiegel gelten und gesellschaftlich in gleicher Weise anerkannt werden.

2. „Nur Leistung bringt Erfolg“
Der Leistungsgedanke muss an Schulen wieder stärker betont werden.

3. „Wir brauchen gute Master und gute Meister“
Wir fordern eine bundesweite Kampagne für berufliche Bildung und die Gründung einer Bundesstiftung für berufliche Bildung

4. „Bildungsausgaben effizienter nutzen“
Wir fordern, dass ein Prozentpunkt der Mehrwertsteuer zusätzlich in Bildung fließt.

5. „Digitalisierung der Schulen endlich umsetzen“
Wir fordern einen Bildungsstaatsvertrag, um einen umfassenden „DigitalPakt Schule“ umzusetzen.

6. „Lehrkräfte sind die wichtigsten Träger der Bildung“
Wir brauchen in Deutschland wieder mehr Respekt, Anerkennung und Wertschätzung gegenüber der Leistung von Lehrerinnen und Lehrern sowie Erzieherinnen und Erziehern.

7. „Vernetzung von Schulen und Wirtschaft stärken“
Wir brauchen mehr Praxis- und Wirtschaftsthemen in der Schule.
 

Bildungsallianz Mittelfanken

Die Bildungsallianz trägt den Gedanken und die Ziele auch in die Regionen. Demnächst starten entsprechende Aktivitäten in Mittelfranken. Bildungsträger, Weiterbildungsinstitute etc. sind herzlich eingeladen mitzuwirken!  Interessierte wenden sich bitte an Edgar Jehnes (0911 - 287 90 46; edgar.jehnes@bvmw.de).  

Mehr Informationen auf der offiziellen Webseite der "Bildungsallianz Mittelstand" (externer Link). 


 

Edgar Jehnes

Kontakt

Edgar Jehnes
Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW)
Wirtschaftsregion Nordbayern
Schopenhauerstr. 21
90409 Nürnberg
Tel. 0911 287 90 46
Fax 03212 110 60 65
Mobil 0174 94 89 133
E-Mail edgar.jehnes@bvmw.de