Workshop 1 Bayern: Klimaschutzziele


Klimaschutz im Mittelstand bietet großes Potential – sowohl für die einzelnen Unternehmen als auch für das Erreichen nationaler und internationaler Klimaschutzziele. Trotzdem wurde die Rolle des Mittelstandes in bisherigen Ansätzen zum Klimaschutz zu wenig berücksichtigt. Es fehlt an systematischen Ansätzen im unternehmerischen Klimaschutz speziell für KMU. Deshalb setzen wir im Rahmen des Projektes „Bundesweites Klimaschutzmanagement für die Wirtschaft – KliMaWirtschaft“ genau hier an. Mit dem Projekt KliMaWirtschaft unterstützt der BVMW ab sofort mittelständische Unternehmen auf ihrem Weg zu effektivem Klimaschutz.

Der erste Workshop steht nun an! Am 28. April 2022 in München.

Dieser Workshop ist Teil 1 von 3 der Workshopreihe Bayern.

Im Workshop lernen Sie Herangehensweisen, um eine eigene Klimaschutzstrategie für Ihr Unternehmen zu entwickeln und konkrete Ziele zur Reduktion von Treibhausgasen zu definieren. Damit ebnen Sie den Weg für mehr Klimaschutz. Grundlage dafür ist eine Analyse Ihrer Treibhausgasemissionen.


Agenda:

  1. Kurze Begrüßung: Intro und Organisatorisches
  2. Bestandsaufnahme des betrieblichen Klimaschutz(-managements): Einführung in die Inhalte des Klimaschutzmanagements. Anschließende erste Bestandsaufnahme Ihres Unternehmens. Dabei können Fragen nach dem Reifegrad des betrieblichen Klimaschutzmanagements, den umgesetzten oder geplanten Maßnahmen etc. beantwortet werden.
  3. Analyse des Status Quo und der Treibhausgasintensität: In diesem Abschnitt lernen Sie verschiedene Analyseinstrumente kennen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der THG-Bilanz, der Risikoanalyse und der Verletzlichkeit sowie der Adaptation und Mitigation.
  4. Strategie- und Zieldefinition: Dieser letzte inhaltliche Agendapunkt beschäftigt sich mit der Definition von Strategien und Zielen. Nach einer Einführung in das Thema werden Sie üben eine Klimaschutzstrategie und Klimaziele zu definieren.
  5. Zusammenfassung und Ausblick: Erläuterung der weiteren Vorgehensweise und Material

Im Workshop erlernen und erproben Sie Methoden, die Sie später im Unternehmen eigenständig anwenden können. Unsere Expert:innen stehen Ihnen dabei beratend zur Seite.

Ein vorbereitendes Online-Seminar findet am 30. März von 09-12 Uhr statt. Es wird einen inhaltlichen Input geben, sowie die Möglichkeit zum Austausch mit den anderen teilnehmenden Unternehmen und den Expert:innen des Fraunhofer IPK, die für die inhaltliche Umsetzung der Workshops verantwortlich sind. Für das Vorbereitungsseminar müssen Sie sich nicht gesondert anmelden. Die Teilnahme am Vorbereitungsseminar ist keine Bedingung für die Teilnahme am Workshop.

Info + Anmeldung


Zurück zur Projektübersicht