BVMW [InnovationsLabor] #3 - Zukunft der Arbeit

In der dritten Ausgabe unserer Veranstaltungsreihe "InnovationsLabor" in Kooperation mit der Sparkasse Nürnberg beschäftigten wir uns am 5. März 2018 im JOSEPHS in Nürnberg mit dem Thema "Zukunft der Arbeit". 

Im kleinen Kreis ließen sich die Teilnehmer von der aktuellen Themenwelt - "Zukunft der Arbeit" - inspirieren, erkundeten sie in kleinen Gruppen, diskutierten, versuchten daraus in einer moderierten Diskussion Ansatzpunkte für das eigene Unternehmen zu identifizieren und erlebten einen geleiteten, strukturierten Service-Design-Entwicklungsprozess.  

Schauplatz war wieder das JOSEPHS,  ein offenes Innovationslabor in der Nürnberger Innenstadt, das als Projekt vom Fraunhofer IIS, unterstützt durch den Lehrstuhl WI1 der FAU 2014, ins Leben gerufen wurde. Dort können Sie die Zukunft entdecken und die kreative Welt der Produkt- und Dienstleistungsentwicklung erleben. Neuheiten können in der Werkstatt getestet werden, Sie können sich aktiv an der Entstehung und Verbesserung von Innovationen beteiligen.

Wie können Unternehmen Innovationen im Unternehmen fördern? Welche Tools sind anwendbar? Wie verankern Unternehmen diese Aufgabe nachhaltig im Unternehmen? Welche Strukturen sind innovationsfreudig? Für diese Fragen wollen die Sparkasse Nürnberg und der BVMW mit dieser Veranstaltungsreihe Impulse geben. 

Folgende Forschungsinseln dienten uns als Inspiration:

 

  • Das Wissenschaftsjahr 2018 bietet auf der JOSEPHS-Insel eine Gesprächsplattform zum Thema Arbeitswelten der Zukunft: Wie werden die Menschen in Zukunft arbeiten? Wie machen sie sich fit dafür? Und welche Rolle spielen Wissenschaft und Forschung bei der Gestaltung eben dieser neuen Arbeitswelten? Die Besucher werden dazu aufgerufen mitzumachen, Fragen zu stellen und gemeinsam Lösungsansätze zu finden.
     
  • Teil der Gesprächslounge sind innovative Projekte zum Thema Arbeitswelten der Zukunft. So können Besucher das Konzept des Klimabrunnens testen, bewerten und weiterentwickeln. 
     
  • Im Fokus der Forschungsinsel der Bundesagentur für Arbeitsteht die Frage, wie sie ihren Kunden in Zukunft die passenden Kommunikationskanäle bieten kann. Besucher können ihre bevorzugten Kanäle der persönlichen, schriftlichen und digitalen Kommunikation zu verschiedenen Anliegen angeben. Dabei können sie aus Kombinationen von Online- und Offline-Angeboten wählen und die eigenen Präferenzen spiegeln. Ideen für den Aufbau der Online-Terminvereinbarung sowie für die virtuelle persönliche Assistenz werden besonders gern gesehen. Besucher können den noch jungen Chatbot weiterentwickeln, und eigene kreative Ideen interaktiv einbringen – vorbeikommen muss man jedoch dazu noch persönlich.
     
  • Auf der Insel der Consorsbank können sich Besucher mit dem Thema künstliche Intelligenz in der Bankberatung beschäftigen. Wie soll ein digitaler Berater aussehen? Wie soll er sich verhalten? Welche Dienstleistungen soll er anbieten? Die Besucher haben die Möglichkeit diese Fragen zu beantworten, indem sie spielerisch ihren eigenen digitalen Bankberater zusammenzustellen und den aktuellen Arbeitsstand des digitalen Beraters testen können.

 

Informationen zum BVMW [InnovationsLabor] #1 SINNE:digital
Informationen zum BVMW [InnovationsLabor] #2 Megatrends

Kontakt

Edgar Jehnes
Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW)
Wirtschaftsregion Nordbayern
Schopenhauerstr. 21
90409 Nürnberg
Tel. 0911 287 90 46
Fax 03212 110 60 65
Mobil 0174 94 89 133
E-Mail edgar.jehnes@bvmw.de