Pflaster heilen Wunden der Unternehmen nicht

Lehner kritisiert auch Dokumentationswut deutscher Bürokratie

Kreis Göppingen. „Vom Staat verteilte Pflaster helfen nicht, Wunden der Unternehmen zu heilen“, so Lothar Lehner, Vorsitzender des Bundeverbandes Mittelständische Wirtschaft (BVMW) im Kreis Göppingen und beklagt zugleich die Dokumentationswut, die die deutsche Bürokratie entfesselt habe.

 

Pflaster haben eine angenehme Eigenschaft. Sie können nach kleinen Verletzungen schützen und heilen. „Leider handeln große Teile der Politik auf Landes- und auf Bundesebene nach diesem Prinzip. Sie verteilen Pflaster in der Annahme, man könne die Wunden der Unternehmen, die dieses Land finanzieren, heilen“, so Lothar Lehner vom BVMW. „Das ist aber der falsche Weg. Zuerst wird den Unternehmen und ihren Mitarbeitern Geld abgeknöpft und wird dann nach partei-ideologischen Vorstellungen wieder verteilt. Bis das Geld in seiner Pflasterfunktion ankommt, werden noch manche bürokratischen Hürden aufgebaut“, kritisiert der Mittelstandsprecher die gängige Praxis – nicht nur in der Corona-Pandemie.

 

„Wir fordern, den Unternehmen gleich mehr Geld zu lassen, damit sie mehr ausbilden können, damit sie mehr investieren und damit Arbeitsplätze schaffen oder sichern können. Die Unternehmen und ihre Mitarbeiter brauchen keinen staatlichen Überbau, der in vielen Fällen leider meint, alles besser zu wissen. Der Verbleib einer größeren Menge an Geld bzw. Kapital würde außerdem die Eigenkapitalquote erhöhen und die Anfälligkeit gegenüber Krisensituation verringern. Das hätte weniger staatliche Hilfsaktivität zur Folge“, so Lehner. Hier seien auch Kommunen, Landkreise und Länder gefordert.

 

In einer Pressemitteilung kritisiert der BVMW-Chef auch die Dokumentationswut, die die deutsche Bürokratie entfesselt habe. „Hier sollten die Politiker endlich ansetzen, damit würden sie auch die Verwaltungsstrukturen schlanker machen. Aber stattdessen diskutiert man origineller Weise über Steuererhöhungen gegenüber jenen, die diesen Staat am Laufen halten: die Mittelständler“, so Lehner abschließend.

 

Rückfragen

Lothar Lehner

Selbständiger Repräsentant des BVMW e. V.

Büroadresse:

Dorfstr. 12

73312 Geislingen

Tel. 07331 / 210 599

E-Mail: lothar.lehner@bvmw.de

 

 

Geislingen, 08.09.2020

Kommentare (0)

Eigenen Kommentar verfassen

* Pflichtfelder


Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld
Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald Ihr Kommentar veröffentlicht ist.