Suchergebnisse

Ergebnisse werden geladen.

Der BVMW

Hight-Tech-Offensive

Vorfahrt für Forschung

Mittelständische Unternehmen sind für die Innovationsfähigkeit der deutschen Wirtschaft entscheidend. Bei hohen Arbeitskosten ist Deutschland auf Innovationen angewiesen. Damit aus wissenschaftlichen Erkenntnissen weltmarktfähige Produkte entstehen können, müssen Staat und Politik Rahmenbedingungen setzen, die die notwendigen Freiräume für innovative Tätigkeiten und technologischen Fortschritt sichern.

Trotz der stagnierenden Wirtschaft in Teilen Europas konnte Deutschland auch in der Krise einen anhaltend hohen Export vorweisen. Dies ist vor allem den innovativen Produkten der „Hidden-Champions“ zu verdanken. Für den Maschinenbau ist der deutsche Mittelstand weltbekannt. In den Bereichen Elektrotechnik und IT wurden technologische Vorsprünge in der Vergangenheit leichtsinnig verspielt.

Für Deutschland ist es wichtig, dass aus Forschungsinnovationen wettbewerbsfähige Produkte werden. Barrieren zwischen Forschung und Wirtschaft müssen abgebaut werden. Notwendig ist eine Innovationspolitik, in der alle Elemente von Bildung, Forschung, Unternehmertum, rechtlichen Rahmenbedingungen und innovationsfreundlichem gesellschaftlichen Klima ineinander greifen. Langfristig sollte versucht werden, innovative Cluster nach dem Vorbild des Maschinenbaus entstehen zu lassen.

Unsere Kernforderungen:

  • Einführung einer steuerlichen Forschungsförderung
    für mittelständische Unternehmen
  • Förderung von Forschungs- und Entwicklungskooperationen
    mittelständischer Unternehmen, untereinander und mit Forschungs- und
    Bildungsinstitutionen. Das verbessert den Wissens- und Technologietransfer.
  • Stärkere Gleichbehandlung öffentlicher und privater
    Forschungseinrichtungen. Dabei muss die Transparenz und Unabhängigkeit
    der Finanzierung der Forschungseinrichtungen berücksichtigt werden.
  • stärkere Einbindung von mittelständischen Unternehmen in
    Spitzenforschung über die Fachprogramme der Forschungsförderung
  • Im Interesse einer schnelleren Umsetzung von Forschungsergebnissen
    in marktfähige Produkte und Dienstleistungen müssen
    Zulassungsverfahren beschleunigt werden.
  • Einführung eines europaweit wirkenden EU-Patentes
  • Maßnahmen der Bundesregierung zur internationalen
    Durchsetzung des Patentrechts
  • Kostenreduktion und Unterstützung bei Patentanmeldungen
  • Bündelung von Förderprogrammen von verschiedenen Einrichtungen
    und Institutionen zu einer Informations- und Beratungsstelle
    (One Stop Agency) für Innovationsförderprogramme
  • Vereinfachung und Beschleunigung von Förderanträgen,
    langfristig Übergang vom Antrags- zum Anspruchsverfahren

zurück zur Übersicht