Das Schiedsgericht des BVMW

Unabhängig – fachkompetent – unternehmerisch denkend

 

Obligatorisches Schiedsverfahren

Das Schiedsgericht entscheidet durch Satzungsanordnung in allen Streitigkeiten aus dem Mitgliedschaftsverhältnis. Dies sind insbesondere Streitigkeit über Stimmrechte, Mitwirkungsrechte, Beitragspflichten, Anfechtung von Vereinsbeschlüssen und Erwerb oder Verlust der Mitgliedschaft. In diesen Fällen fällt das Schiedsgericht unter Ausschluss des ordentlichen Rechtsweges einen für die Beteiligten verbindlichen Schiedsspruch. Der Schiedsort ist in 10785 Berlin, Potsdamer Straße 7/Potsdamer Platz.

Freiwilliges Schiedsverfahren

Moderne Strategien der Konfliktbewältigung zielen zunehmend auf Schieds- und Schlichtungsverfahren. Die Parteien einigen sich außerhalb staatlicher Gerichte, möglichst mit einem für beide Seiten tragbaren Ergebnis und ohne lange Verfahrensdauer.

Hierzu eignet sich das freiwillige Schlichtungs- und Schiedsverfahren vor dem BVMW-Schiedsgericht. Die unabhängigen Schiedsrichter des BVMW stehen für ein solches Verfahren zur Verfügung. 
Einzelheiten zu den Regeln des Schiedsverfahrens ergeben sich aus der Schieds- und Schlichtungsordnung des BVMW.

Sie haben Fragen zum Schiedsverfahren?

Rufen Sie die Bundeszentrale unter 030- 533206-0 oder -24 an.
Oder per e-mail unter schiedsgericht@bvmw.de  
 

Mitglieder des Schiedsgerichts 


Dr. Peter Diedrich
Rechtsanwalt und Notar

Dr. Frank Grischa Feitsch
Rechtsanwalt

Werner Krüger
Mediator

Dr. Hans-Joachim Petersohn
Arzt

Volker Schumacher
Rechtsanwalt

Dr. Arno Wittmann
Rechtsanwalt

Kanzlei des Schiedsgerichts

BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.
Potsdamer Straße 7
10785 Berlin 
Tel: 030-533206-24
Fax: 030-533206-50