Halbzeit der Erzählsalon-Reihe

Die erste Hälfte der Reihe "Untermehmerinnen und Unternehmer im Erzählsalon" ist nun schon vorüber.

Insgesamt nutzten bis jetzt 37 Unternehmerinnen die Möglichkeit ihre Geschichte zu erzählen. Die 11 Frauen und 26 Männer haben ihren ganz persönlichen Weg durch die Welt der Wirtschaft beleuchtet und sich auch untereinander ausgetauscht.

Die Erzählsalons finden immer abwechselnd an einem Ort in OSL und Elbe-Elster statt. Ausgerichtet wird die Reihe vom Landkreis Oberspreewald-Lausitz und der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH. Da die Erzählsalons immer abwechselnd an einem Ort in OSL und EE stattfinden, gab es diese bis jetzt schon in Senftenberg, Dollenchen, Großräschen, Finsterwalde und Lauchhammer. Am kommenden Montag (04.11.) ab 18.30 Uhr ist die Reihe zu Gast im Weißgerbermuseum Doberlug-Kirchhain, Potsdamer Straße 18, 03253 Doberlug-Kirchhain. Zuhörer sowie Teilnehmer sind willkommen. Um Anmeldung wird gebeten. Dazu können kostenlose Tickets in der jeweiligen Veranstaltung auf unserer Website gebucht werden.

Sowohl gestandene Unternehmer, sowie Gründer und junge Unternehmer kommen im Erzählsalon zusammen und berichten über die Höhen und Tiefen des Unternehmertums. Das Unternehmen Rohnstock Biografien, das sich auf das Schreiben von Lebens- und Firmengeschichten auf Grundlage mündlicher Erzählungen spezialisiert hat, moderiert die Gespräche vor Ort. Perspektivisch werden einige der Geschichten in einem Buch veröffentlicht.

Unterstützt wird das Projekt u.a. vom BVMW und  dem Jungunternehmernetzwerk NEOpreneurs. Die finanziellen Mittel stammen vom Lausitzbeauftragten des Landes Brandenburg.