Marktinformationen Elfenbeinküste

Hauptstadt: Yamoussoukro
Geschäftssprache: Französisch
Bevölkerung: 27,1 Mio.
Fläche: 322.460 km²
Währung: CFA-Franc (FCFA) aktueller Wechselkurs
Bruttoinlandsprodukt: 37,811 Mrd. US$ (2021)
BIP-Wachstum: 1,8% (2020)
Corruption Perception Index: Platz 104 von 180 (2020)
Ease of Doing Business: Platz 110 von 190 (2020)

 


Internationale Abkommen

WTO-Mitgliedschaft: seit 1995
Freihandelsabkommen: nein, Interim-Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (oder Interim-WPA) zwischen Côte d'Ivoire und der EU, vorläufige Anwendung seit 03.09.2016; African Continental Free Trade Area (AfCFTA), Ratifizierungsurkunde hinterlegt am 23.11.2018 im Dezember
Mitgliedschaft in Zollunion: ECOWAS-Zollunion in Kraft seit 2015; Zollunion der UEMOA in Kraft seit 2000
Doppelbesteuerungsabkommen: in Kraft seit 1982
Investitionsschutzabkommen: in Kraft seit 1968

 


Außenhandel

IMPORT 2019

Top-5 Lieferländer: 

China (17,2%), Nigeria (13,5%), Frankreich (10,7%), USA (5,0%), Indien (4,3%)

EXPORT 2019

Top-5 Abnehmerländer: 

Niederlande (10,7%), USA (6,0%), Frankreich (5,9%), Malaysia (5,0%), Vietnam (4,9%)

 


Handelsbeziehungen Deutschlands zur Elfenbeinküste

Wareneinfuhr in die Elfenbeinküste in Mio. EUR 2018: 980,5  2019: 840,2  2020: 667,8
Warenausfuhr aus der Elfenbeinküste in Mio. EUR 2018: 211,0  2019: 212,0 2020: 238,9

Deutsche Einfuhrgüter nach SITC in 2020 (% der Gesamteinfuhr):

  1. Nahrungsmittel (85,2%)
  2. Rohstoffe (außer Brennstoffe) (11,8%)
  3. Erdöl (2,4%)
  4. Kork- und Holzwaren (0,3%)
  5. Textilien/Bekleidung (0,1%)

Deutsche Ausfuhrgüter nach SITC in 2020 (% der Gesamtausfuhr)

  1. Maschinen (27,0%)
  2. Chemische Erzeugnisse (17,1%)
  3. Getränke/Tabak (12,6,%)
  4. Kfz- und Teile (7,8%)
  5. Papier, Pappe (7,6%)

 


Weiterführende Links:

Wirtschaftsdaten der German Trade and Invest (GTAI)

Auswärtiges Amt