BVMW ESTLAND – MARKTEINTRITT UND BERATUNG FÜR DEN MITTELSTAND

Aufgrund der seit einiger Zeit sehr intensiven politischen wie wirtschaftlichen Kontakte zu Estland und natürlich auch aufgrund der Vorreiter-Rolle Estlands beim Thema Digitalisierung hat sich der BVMW entschlossen, sein Netzwerk der Auslandsbüros mit einem erfahrenen Mann vor Ort in Tallinn zu ergänzen. Peter Voecks hat früher bereits das Land Sachsen-Anhalt in Estland vertreten, spricht neben Estnisch auch perfekt Deutsch und Finnisch und wird u.a. vor Ort die Kooperation mit unserem Verbandspartner, dem estnischen Mittelstandsverband EVEA weiter ausbauen.

Unser Büro in Estland zeichnet sich durch eine individuelle Beratung und Betreuung und eine exakte Vorarbeit aus, um etwa geeignete Partnerunternehmen zu recherchieren und Treffen mit Unternehmen, aber auch politischen Entscheidungsträgern zu vereinbaren.

Wichtiger Bestandteil bei der individuellen Betreuung ist die Nacharbeit und eine effektive Kommunikation an, um nach einem exakten Zeitplan die gesteckten Ziele zu erreichen.

Des weiteren bietet das Büro Unterstützung an, wenn es um Unternehmensgründung, E-Residentschaft, Notartermine, Buchhaltung, Bankkonteneröffnung geht u.v.m.

Estland versteht sich als Brückenkopf in die GUS-Staaten der ehemaligen Sowjetunion und Skandinavien, weshalb auch über das neue Estland-Büro auch gute Kontakte zu Finnland, Schweden und Norwegen bestehen.