KOMMUNALWAHLEN 2020 - Die Spitzenkandidaten der Stadt Düsseldorf im Gespräch mit dem Mittelstand

Bevor im September die nächste Kommunalwahl ansteht, haben Sie am 20. Juli die Gelegenheit, sich ein Bild von den OB-Spitzenkandidaten für Düsseldorf zu machen.

event.title

Kontakt

Alexandra Rath

zum Profil

Duisburger Straße 81

40479 Düsseldorf

+49 211 495 719 16

alexandra.rath@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Am 13. September wird es wieder einmal spannend. Wer wird bei der Kommunalwahl das Rennen machen und für die kommenden Jahre in Düsseldorf als Oberbürgermeister die Geschicke der Stadt mitbestimmen?

Damit Sie sich ein Bild der Spitzenkandidaten machen können, haben wir am Montag, den 20. Juli 2020 vier von ihnen eingeladen. In einer lockeren Diskussionsrunde erfahren Sie mehr über die Ambitionen und Ideen der OB-Kandidaten. Was möchte jeder Kandidat umsetzen, welche Themen liegen ihm oder ihr am Herzen und wie werden diese realisiert. 

Besonders interessieren uns natürlich die wirtschaftspolitischen Inhalte und Themen wie:

  • Die regionale Mittelstandspolitik der einzelnen Kandidaten
  • Das zukünftige Flächen- und Planungsrecht in Düsseldorf
  • Die Entwicklung der kommunalen Infrastruktur
  • Die Zukunft der Düsseldorfer Verkehrspolitik (Umweltspur, Radwegenetz, ÖPNV und ggf. weitere Umwelt-Maßnahmen)
  • Die Innenstadt-Entwicklung Düsseldorfs
  • Zukünftige Fördermaßnahmen (auch aufgrund der Corona-Krise) für den Mittelstand
  • Die Förderung von Neugründungen und StartUps
  • Und vieles mehr...


Selbstverständlich haben Sie zudem die Gelegenheit, Ihre ganz persönlichen Fragen an die OB-Kandidaten zu stellen.

Wir freuen uns, Sie bei einer der ersten Live-Veranstaltungen der letzten Monate im Golf Club Hubbelrath zu begrüßen!
 

Unsere Gäste:


Stefan Engstfeld (Bündnis 90/ Die Grünen) 
Stefan Engstfeld ist 1970 in Duisburg geboren und in Ratingen aufgewachsen. Bereits vor 25 Jahren zog Engstfeld als Zivildienstleistender nach Düsseldorf. Danach schloss sich ein Studium der Sozialwissenschaften an der Uni Essen/ Duisburg an. 1996 trat Engstfeld bei den Grünen ein, war drei Jahre für die Grüne Bundestagsabgeordnete Ute Koczy tätig und seit 2010 mit Unterbrechungen Landtagsabgeordneter. Stefan Engstfeld ist für Die Grünen Sprecher für Rechtspolitik im Landtag und Mitglied in mehreren Ausschüssen, u.a. dem Haushalts- und Finanzausschuss und dem Ausschuss für Wirtschaft, Energie und Landesplanung.


Thomas Geisel (SPD)
Geboren wurde Thomas Geisel 1963 in Baden-Württemberg. Nach dem Abitur hat er in Freiburg, Genf, Washington und Boston Politik und Jura studiert und beide Studiengänge abgeschlossen. Berufliche Stationen waren danach u.a. die Treuhandgesellschaft und das Energieunternehmen Enron. Ab dem Jahr 2000 arbeitete Geisel für die Ruhrgas AG in Essen, wo er ab 2002 als Direktor für den Internationalen Erdgaseinkauf zuständig war. 2013 wurde Thomas Geisel als selbstständiger Rechtsanwalt in Düsseldorf zugelassen und seit 2014 ist er Oberbürgermeister der Landeshauptstadt. Geisel lebt mit seiner Frau und den fünf Töchtern seit 2003 in Düsseldorf.*


Dr. Stephan Keller (CDU)
1970 in Aachen geboren, zog es Stephan Keller nach dem Jurastudium zum Referendariat nach Düsseldorf. Daraufhin war er als Richter am Verwaltungsgericht Köln und später als Referent beim Deutschen Städtetag tätig. Ab 2010 war Keller für sechs Jahre Beigeordneter für Recht, Ordnung und Verkehr bei der Stadt Düsseldorf, wobei Projekte wie der Bau der Werhahn-Linie und der Kö-Bogen zu seinen Wirkungsfeldern gehörten. Seit 2017 ist Stephan Keller Stadtdirektor in Köln. Er wohnt gemeinsam mit seiner Familie in Düsseldorf-Wersten.


Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP)
Die 1958 in Düsseldorf geborene Marie-Agnes Strack-Zimmermann absolvierte nach dem Abitur ein Studium der Publizistik, Politik und Germanistik in München. Danach war sie über 20 Jahre als Verlagsrepräsentantin im Vertrieb eines Jugendbuchverlages tätig. Von 2008 bis 2014 war Frau Strack-Zimmermann 1. Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Düsseldorf und in der Zeit von 2013 bis 2019 stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende. Seit 2017 ist die begeisterte Motorradfahrerin Mitglied des Deutschen Bundestages.
 

Programm:


18:00 Uhr  Eintreffen der Gäste / Imbiss & Getränke
18:30 Uhr  Begrüßung
anschl.      Diskussionsrunde mit den Oberbürgermeister-Kandidaten
Moderation: Alexandra Rath & Stefan A. Wagemanns, BVMW
19:30 Uhr  Fragen aus dem Publikum
20:00 Uhr  Get-Together 
21:00 Uhr  Ausklang der Veranstaltung


Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist jedoch erforderlich. Wir werden die Veranstaltung selbstverständlich den geltenden Regelungen anpassen. Daher stehen uns nur 50 Plätze zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass deshalb nur eine Person je Unternehmen teilnehmen kann.

Zudem bitten wir um Ihr Verständnis, dass die Plätze bevorzugt an Gäste des Gastgebers und an BVMW-Mitglieder vergeben werden.

Diese Veranstaltung wird von Alexandra Rath organisiert. Vor Ort begrüßt Sie das BVMW-Team Düsseldorf, Alexandra Rath und Stefan A. Wagemanns.
 

Wir danken unserem Mitglied:





Datenschutzhinweis:
Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass auf dieser BVMW-Veranstaltung fotografiert wird und ggf. auch Videoaufnahmen gemacht werden. Durch Ihre Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese, auf denen Sie abgelichtet bzw. zu erkennen sind, evtl. in unseren Publikationen, auf unseren Internetseiten oder in unseren sozialen Netzwerken veröffentlicht werden. Zudem stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu, dass Ihr Name auf einer Anmeldeliste erscheint, die an alle Teilnehmer ausgegeben wird.

* Bildnachweis: Landeshauptstadt Düsseldorf / Norbert Hüttermann


Termindetails

Montag, 20.07.2020
18:00 - 22:00
Golfclub Hubbelrath
Bergische Landstraße 700
40629 Düsseldorf
in Google Maps öffnen

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen