Kontakt

Petra Adamaschek

zum Profil

Isolde-Kurz-Straße 77

48161 Münster

+49 2533 4412

+49 2533 4413

petra.adamaschek@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Agile Transformation
Mit Coronakrise, Klimawandel und Digitalisierung erleben wir gerade den Wandel der Strukturen und des Mindsets in vielen Unternehmen. Zukünftig werden die Anforderungen an Veränderungsfähigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit weiter steigen.  Erfolgreiche Unternehmen werden zunehmend agile Strukturen und Elementen einführen.

Was aber steckt hinter dem Buzzword? Was bedeutet Agilität konkret für mein Unternehmen? Wie kann ich notwendige Veränderungen in meinem Unternehmen umsetzen? Und die entscheidende Frage: Wie kann ein agiles Mindset im Unternehmen entwickelt und etabliert werden? Diese und weitere Fragen beantwortet unsere After.Work.Shop-Reihe. Jedes Seminar behandelt einen Themenschwerpunkt im Konzept der agilen Transformation. Wir empfehlen daher die Teilnahme an der kompletten Reihe zum besseren Gesamtverständnis. Jeder After.Work.Shop ist aber auch einzeln buchbar und thematisch in sich abgeschlossen. Die Inhalte der Seminare sind nicht aufeinander aufbauend.

Machen Sie Ihr Unternehmen fit für zukünftige Herausforderungen und steigern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit – machen Sie sich fit für die agile Transformation.

Agiles Denken und Handeln – was heißt das für mein Unternehmen?
Mittwoch, 28.10.2020 | 15:00 – 18:30 Uhr
Prof. Dr. Wieland Appelfeller, IPD der FH Münster

  • Was bedeutet Agilität im Unternehmenskontext?
  • Welche externen und internen Entwicklungen wirken auf unser Unternehmen ein?
  • Was müssen wir verändern, um die Entwicklungen angemessen zu berücksichtigen?
  • Was könnten agil erzeugte Ergebnisse mit Kundennutzen in unserem Unternehmen sein?
Lernziele:
• Dem Buzzword eine konkrete Bedeutung geben
• Verstehen in welchen Bereichen Agilität erforderlich ist
• Erste Einschätzungen zur Agilität des eigenen Unternehmens vornehmen können
• Schnelle erste Ergebnisse mit Kundennutzen erzeugen

Agile Methoden und Projekte – wie kommen wir schneller zu Ergebnissen?
Mittwoch, 11.11.2020| 15:00 – 18:30 Uhr
Prof. Dr. Carsten Feldmann, IPD der FH Münster
  • Traditionelles versus agiles Projektmanagement
  • Agile Grundwerte
  • Agile Methoden im Überblick (Sprints, MVPs, Backlogs, Taskboards etc.)
  • Einsatzkriterien für die Wahl der richtigen Methode
Lernziele:
  • Kerngedanken eines agilen Projektmanagements verstehen
  • Vor- und Nachteile von agilen Methoden im Vergleich zu traditionellen Methoden
  • Durch agile Planung eines Projekts die Methoden auf das eigene Unternehmen übertragen
  • Entscheiden können, wann eine agile und wann eine traditionelle Projektabwicklung Sinn macht
Hinweis: Keine Scrum-Schulung, Softwareentwicklung steht nicht im Fokus

Agile Prozesse und IT-Systeme – was brauchen wir für die Zukunft?
Mittwoch, 25.11.2020 | 15:00 – 18:30 Uhr
Dipl.-Ing. Clemens Wernsmann, Lehrbeauftragter am IPD der FH Münster
  • Agile Prozesse versus Routineprozesse
  • Anpassungsfähig und kollaborativ - Merkmale agiler Prozesse
  • Agile Prozesse in verschiedenen Anwendungsbereichen
  • Unterstützung durch agile IT (Cloud versus on Premise)
Lernziele:
  • Merkmale von agilen Prozessen und IT-Systemen verstehen
  • Routineprozesse und agile Prozesse unterscheiden können
  • Eigene Prozesse in Richtung Agilität oder Routine umgestalten können

Agile Führung, Aufbauorganisation und Mitarbeiter – wie müssen wir uns verändern?
Mittwoch, 09. 12. 2020 | 15:00 – 18:30 Uhr
Prof. Dr. Franz Vallée, IPD der FH Münster
  • Merkmale agiler Führung
  • Selbstorganisierte Teams versus hierarchische Abteilungsstrukturen
  • Steile versus flache Hierarchie
  • Was zeichnet den agilen Mitarbeiter aus?
  • Wie erreichen wir agile Strukturen und Führung in unserem Unternehmen?
Lernziele:
  • Eigenschaften agiler Führung verstehen
  • Einsatzkriterien und Vorteile selbstorganisierter Teams erkennen
  • Fähigkeiten entwickeln, Mitarbeiter zu agilem Handeln zu motivieren

Change Management für die agile Transformation – wie kann der Wandel gelingen?
Mittwoch, 13.01.2021| 15:00 – 18:30 Uhr
Uwe Rotermund, noventum consulting und Kurt Trautmann, IPD der FH Münster
  • Impulse für die Transformation zum agilen Unternehmen
  • Änderung von „mind set“ und Rollen
  • Relevanz von Transparenz und Partizipation
  • Orientierung schaffen in einer selbstorganisierten Welt
Lernziele:
  • Wandel zum agilen Unternehmen begreifbar machen
  • Mitarbeitereinbindung als entscheidendes Erfolgskriterium verstehen
  • Agile Umgestaltung zusammen mit Mitarbeitern vornehmen können


Investition:
AfterWorkShop-Reihe: 1.250,00 € zzgl. MwSt. für alle fünf Seminare
BVMW-Mitgliedstarif:    990,00 € zzgl. MwSt.

Investition:
Einzelbuchungen:                    295,00 € zzgl. MwSt.
BVMW- Mitgliedstarif:           250,00 € zzgl. MwSt.

Enthalten sind sämtliche Unterlagen und Tagungsgetränke sowie ein Imbiss zum Auftakt, in der Pause und zum Abschluss.
Weitere Infos telefonisch unter 02533 4412.

Wer?
Inhaber und Geschäftsführer, Führungskräfte unterschiedlicher Ebenen sowie MitarbeiterInnen, die die agile Umgestaltung mit vorantreiben sollen
Wie viele?
Mindestens 8 und höchstens 15 TeilnehmerInnen
Wie?
Interaktiv, praxisnah und immer orientiert an den Erfordernissen der Unternehmen
Wo?
Veranstaltungsort: Fachhochschulzentrum (FHZ) in Münster

Der BVMW Münsterland veranstaltet diese Seminarreihe gemeinsam mit der FH Münster. Ausrichter ist das Institut für Prozessmanagement und Digitale Transformation (IPD) der FH Münster.

Partner:


Termindetails

Mittwoch, 28.10.2020
15:00 - 18:30
Fachhochschulzentrum Münster
Corrensstraße
48149 Münster
in Google Maps öffnen

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen