Jetzt durchstarten mit EDI und dem Digitalbonus für KMU

Wer seinen Kunden und Geschäftspartnern Bestellungen, Liefer- und Rechnungsdaten fehlerfrei und ohne großen Zeitaufwand per EDI übermittelt, profitiert von hohen Einsparungen an Aufwand und Kosten.


Kontakt

Ingrid Janssen

zum Profil

Hagenaustraße 24c

85416 Langenbach

+49 8761 753120

ingrid.janssen@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Ohne die Digitalisierung der Geschäftsprozesse sind auch KMU heute nicht mehr zukunfts- und wettbewerbsfähig. Gerade in schwierigen Zeiten zeigt sich: Unternehmen mit einer leistungsfähigen und bedarfsgerecht ausgelegten digitalen Infrastruktur sind klar im Vorteil.

Für das digitale Management sämtlicher Geschäftsprozesse sorgen EDI Systeme (Electronic Data Interchange).

Denn wer seinen Kunden und Geschäftspartnern Bestellungen, Liefer- und Rechnungsdaten fehlerfrei und ohne großen Zeitaufwand per EDI übermittelt, profitiert von hohen Einsparungen an Aufwand und Kosten.

Viele mittelständische Unternehmen etwa aus Handel und Logistik sind nun gefordert zu digitalisieren und können von dem neuen Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ profitieren. Der EDI Pionier Hüngsberg zeigt auf, worauf es bei Planung und Umsetzung eines EDI Projekts ankommt und informiert über das Förderprogramm.




Referentin:
Rafaella Rannersberger (EDI Consultant, HÜNGSBERG GmbH)

Nach einem interessanten Referat von 30 Minuten steht Ihnen die Referentin weitere 15 Minuten für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Online-Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierte. Die Teilnahme ist per Webbrowser, Zoom App oder telefonisch möglich. Bitte melden Sie sich an. Der Zoom-Link wird Ihnen automatisch per E-Mail zugeschickt.


Termindetails

Freitag, 04.12.2020
14:00 - 14:45
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen