IT-Sicherheit im Homeoffice

Sicherheit der IT-Infrastruktur auch zu Hause


Kontakt

Dietmar Winter

zum Profil

Franz-Loewen-Straße 4

07745 Jena

+49 171 567 9626

+49 36454 50895

dietmar.winter@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Für viele Unternehmen und deren Mitarbeiter hat sich die Arbeits- und Geschäftswelt
im Zuge der Covid19-Pandemie komplett verändert. Immer noch arbeiten Millionen
Menschen
in Deutschland weiterhin im Home-Office. Doch was wird sich de facto
noch verändern? Welche wirtschaftlichen Bereiche und IT-Segmente werden vom
Digitalisierungs- und Home-Office-Schub profitieren? Wie sieht es in puncto
Datensicherheit aus? Und vor allem: Mit welchen ganzheitlichen IT-Security-Ansätzen
können Unternehmen die Sicherheit ihrer IT-Infrastruktur gewährleisten und ihre
Assets trotz der rasant veränderten Rahmenbedingungen effektiv schützen? Um diese
Fragen zu beantworten, hat der europäische IT-Sicherheitshersteller ESET eine
Langzeitstudie in Deutschland durchgeführt und gut 500 Unternehmen und mehr als
2.000 Mitarbeiter befragt. Die Studienergebnisse und die aktuellen
Gefahrenpotentiale für Mobile-Working-Arbeitsplätze stellt Thorsten Urbanski in
seiner Präsentation vor.

Hinsweis: Bitte ausschließlich über diesen Link anmelden.

Weitere Informationen siehe hier.


Termindetails

Montag, 30.11.2020
10:00 - 11:30
c/o iKTZ GmbH
Franz-Loewen-Straße 4
07745 Jena
in Google Maps öffnen

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen