SAVE the DATE. AACII Aviation Aerospace Congress Interdisciplinary International. One World – One Goal for a better world together

„Nürnberg geht in die Luft“. Exzellentes Kongress-Ereignis in Nürnberg Messe. Schon mehr als 500 Teilnehmer aus aller Welt für den am 6. und 7. Juli gepl. internationalen Kongress zur Zukunft Luft- u. Raumfahrt angemeldet. [Mitgliedsveranstaltung]


Kontakt

Michael Heilig

zum Profil

Grundäcker 8

86720 Nördlingen

+49 151 40305129

michael.heilig@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Organisation durch das BVMW-Mitglied: Trapp Networks mit dem Fachteam von 50 Personen. Kongress-Sprache ist Englisch. Das Programm und die Informationen an den Pavillons gibt es auch deutsch und in verschiedenen Sprachen der Länder zur.
Social Media und in Kürze die Kongress Website: www.aacii.space und  www.aacii@aviation-aerospace. Email: info@aviation-aerospace.de.
Vorläufige Planung. Stand 16.11.2020


One World – One Goal for a better world together
AACII Aviation Aerospace Congress Interdisciplinary International


Im Sommer „geht Nürnberg in die Luft“. Ein exzellentes Kongress-Ereignis in der Nürnberg Messe verspricht ein überragender Erfolg zu werden. Schon mehr als 500 Teilnehmer aus aller Welt haben sich für den am 6. und 7. Juli geplanten internationalen Kongress zum Zukunftsthema Luft- und Raumfahrt angemeldet. Und das Interesse wächst rasant.

Das Who is Who der Branchen und Unternehmen wird sich in 50 Pavillons aus über 20 Ländern und in zehn Themenparks präsentieren: So etwa Flughäfen, Airlines, Satellitenproduzenten und Satellitenbetreiber, Logistiker, Architekten, Spezialfirmen für urbane Luftmobilität, Wissenschaftler und Innovationsfirmen. Vertreten sind ferner Universitäten, Institute sowie Museen und Künstler, die sich dem Thema Mobilität in der Luft und im Weltraum widmen.

Sie alle, darunter etliche Top-Entscheider, werden neue Entwicklungen und Konzepte vorstellen, die unsere Welt bewegen, sie werden sich bei anderen informieren und mit ihnen austauschen.

Vor der großen Eingangshalle können High-Tech-Lösungen zur urbanen Mobilität, wie das Flugtaxi in einer Technik-Show neue Lösungen zeigen, die uns staunen lassen.

Technik und Kunst verbinden sich im Innenraum zu großartigen kreativen Objekten, etwa 3D-Hologrammen und die besten Sounds dazu. Last not least zeigt sich auch der Service mit originellen Ideen, dass hier mehr geboten wird als je erwartet.

Astro-Kids in Astronauten-Anzügen und Mini Piloten begleiten zur Registrierung. Nationale und internationale Studenten der Luft- und Raumfahrt überreichen Ihnen Programminformationen und begleiten Sie zu ihren favorisierten Pavillons oder Themenparks.Hier treffen sie auf eine internationale Plattform aus Wissenschaft und Industrie und jede Menge Gelegenheiten für zielgerichtete B2B-Meetings mit maßgeblichen Führungspersönlichkeiten.
Und es bietet sich die Chance, Stars der Branchen kennen zu lernen, namhafte Astronauten oder diverse andere VIPs. Vertreter von Start-ups informieren über ihre Zukunftsprojekte. Gespräche und Interviews werden dazu nach Terminabsprachen in separaten Räumen stattfinden.

Vertreten sind folgende Länder Äthiopien, Australien, Deutschland, England, Emirate, Frankreich, Indien, Japan, Italien, Kanada, Kasachstan, Kuwait, Luxemburg, Neuseeland, Niederlande, Österreich, Qatar, Russland, Slovakei, Spanien, Saudi-Arabien Tschechische Republik, USA, Ukraine. Weitere Länder sind Online dabei.

Der Zeitplan in der Nürnberg Messe

von 10 bis 19 Uhr bieten Büffets Erfrischungen und kleine Köstlichkeiten.
       
von 10 bis 14 Uhr
finden Foren-Workshops mit hochrangigen Referenten und digital interaktiven Diskussionen statt. Dabei werden in Vorträgen neue Bereiche der Unternehmen erläutert, wie auch von Dienstleistern, Zulieferern, Flughäfen, Airlines, Architektenplanern, Logistikern, Satellitenhersteller und Unternehmen mit Bezug, von Urban Air Mobility, im Dialog mit Technikverbänden, Universitäten, Instituten und Museen regional-überregional-international.

Forum 1 Science: Universitäten und Unternehmen zeigen, wie Hochleistungsforschung zur Umweltverträglichkeit beiträgt und wie deren Umsetzung abläuft.

Forum 2 Technology: Vorstellung der neuesten Entwicklungen der Luft- und Raumfahrtindustrie wie beispielsweise Flugzeugmotoren und Flugzeugkabinen.

Forum 3 Nachhaltigkeit: Darstellung der Datenerhebung aus dem Weltall zur Verbesserung der Umwelt.  Am Beispiel von Satelliten- und Navigationstechnik wird veranschaulicht, wie Wetterbilder zustande kommen und wie viele intelligente Lösungen lebenserhaltende Elemente schaffen und sichern.

Forum 4 WoMenpower : Darstellung deren spezifische Beiträge in der Wirtschaft Aviation Aerospace.

Besucher-Rundgang bei den Infoständen für Impulse aus Science Technology Industry.
Auch einzigartige AACII Items warten: Aviation Space-Taschen, Tassen, Cell Covers, Gadgets, Stifte, Poster. CDs mit Aviation aerospace Sound und Musik.

14.00 Uhr Begrüßung der offiziellen Vertreter der Luft- und Raumfahrtsektoren aus Wissenschaft-Technik-Unternehmen in fünf Sprachen (Ulrike Trapp).

15.00 Uhr Dialog Dialog zwischen Wissenschaft Technologie und Industrie mit Astronauten. Thema: Wie kann das Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis zu einer besseren Kooperation im Interesse einer friedlicheren, lebenswerten, sauberen Welt führen.

16.00 Uhr Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Wegbereiter für eine moderne Luft-Raumfahrt mit „Perspektiven zur Luft-Raumfahrt – Gegenwart und Zukunft“ . Anfrage

17.00 Uhr AACII  SONDERPREIS Überreichung für besondere Leistungen und Verdienste für die Luft – und Raumfahrt durch MP + Kosmo-Astronauten Technik Wissenschaft  Unternehmen. Fachjury: nationale und internationale Experten. Metropolregion, Museen, Verbände, DLR.

18.00 Uhr Großer Rundgang
mit Rednern, VIP Sponsoren, allen Teilnehmern an den Pavillons mit Medienvertretern und Fachpresse international + national.

Earthrise for Uprise with change of perspectives - is our headline. Question is not anymore if we do, but how we handle our mission in the orbit.
«Earthrise» Dieses Foto ist eine neue Sicht der Menschheit auf unseren Planeten. Das hat uns für immer verändert, beschreibt den Mondhorizont William Anders am Heiligabend 1968 mit Frank Borman bei der «Apollo 8«-Mission

Ein Shuttle bringt uns zur Kaiserburg:
Plakate zeigen dort, wie bereits im Mittelalter auf allen Kontinenten Studien für die Luft- und Raumfahrt entwickelt wurden.

19 Uhr Get-to-gether Kaiserburg Anfrage.

 „Gravity Free“ Gala Dinner mit “micromolecular food” und High in the sky Aviation Mocktails. Landtagsvizepräsident Karl Freller spricht über „Sensational Technologies from this part“.

Diese Sondereinladung geht an Aussteller, Sponsoren, Diplomaten, Astro-Kosmonauten aus den verschiedenen Ländern. Live Musik auf Anfrage

High Tech Rundfahrt durch Franken bringt uns zu den bekanntesten Höhenpunkten der Luft-und Raumfahrt
Dieser Tag kann vor oder nach dem Kongresstag in der Nürnberg Messe stattfinden, nach Wahl des MP.

09 Uhr „Intergalactic Brunch“
from Starwars Cookbook. und Aviation Specials warten auf Universitäten, Astro-Kosmonauten, alle Kongressteilnehmer im “Deutschen Museum Nürnberg“

12 Uhr  Planetarium Nürnberg
als eine der ersten seiner Art und präsentiert, dass dort nicht nur als Planetarium mit den neuesten Techniken, sondern auch das Beste seiner Art mit.  „The 10 Top Space Innovations “ OB Marcus König Anfrage

14 Uhr Start zum Aerospace Museum, Nürnberg Feucht
Das erste Aerospace Museum in Europa bietet Sensationen, wie bzw: “Giant sphere of interplanetary spaceflight technologies“ und die ersten Filme zum Thema Raumfahrt u.a. auch der Kultfilm “Die Frau im Mond” mit Fachvortrag

16 Uhr Rieskrater-Museum Nördlingen,
Hier werden Sie die gleichen Mondgesteine faszinieren, für die die Nasa Astronauten immer wieder hierherkamen. Anfrage

20 Uhr Das große Highlight der Nürnberger Luftfahrt erwartet Sie beim “The Famous Red Flag Luncheon with the Aircrew”. Aviation Location Anfrage

Hinweis
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind wir bestrebt, alle notwendigen Hygienevorschriften einzuhalten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind zu jedem Zeitpunkt für sich und ihre Handlungen selbst verantwortlich. Wir übernehmen keine Haftung jeglicher Art!

Datennutzung und Datenspeicherung
Die von den Teilnehmern angegebenen Daten werden ausschließlich zur Veranstaltungsdurchführung durch den BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. genutzt. Eine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne ausdrückliche Einwilligung. Die Teilnehmer erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über ihre beim BVMW gespeicherten Daten und können diese jederzeit sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auch können Teilnehmer jederzeit die dem BVMW erteilte Einwilligung zur Datennutzung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an michael.heilig@bvmw.de.

Einverständniserklärung Foto- und Videoaufnahme
Mit Betreten der Veranstaltung erkläre ich mich damit einverstanden, dass der Veranstalter Video- und Fotoaufnahmen meiner Person, die mich als Teilnehmer der Veranstaltung zeigen, zu Informations-, Dokumentations- und Werbezwecken erstellen, vervielfältigen und in Print- und audiovisuellen Medien veröffentlichen darf. Diese Einwilligung erfolgt ohne Vergütung und ist zeitlich und räumlich unbeschränkt.


Termindetails

Dienstag, 06.07.2021 - Mittwoch, 07.07.2021
10:00 - 18:00
Nürnberg Messe
Messezentrum 1
90471 Nürnberg
in Google Maps öffnen

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen