Experten Talk ONLINE | Sanierungsmöglichkeiten in der Pandemie – was ändert sich ab dem 1. Januar 2021


Kontakt

Petra Adamaschek

zum Profil

Isolde-Kurz-Straße 77

48161 Münster

+49 2533 4412

+49 2533 4413

petra.adamaschek@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Vor dem Hintergrund, dass wir unserer Kanzlerin zufolge „noch durch einen harten Winter“ müssen, werden Unternehmen auch in den nächsten Wochen immer mal wieder an existentielle Fragestellungen kommen. Wie kann ich in solch turbulenten Zeiten mein Unternehmen restrukturieren und retten? Oder wie nutze ich die Sanierung mit den Mitteln der Insolvenz? Die Diskussion um die Insolvenzantragspflicht hat dabei inzwischen eher für Verwirrung gesorgt, hier gilt es Klarheit zu schaffen.

Mit unserem Experten Andre Kremer von der MÖNIG Wirtschaftskanzlei geben wir in unserer Veranstaltung einen Überblick über die aktuelle Lage und die ab dem 01.01.2021 hinzukommenden Möglichkeiten der Restrukturierung:

Experten Talk ONLINE
Donnerstag, 3. Dezember 2020 | 16:00 – 16:45 Uhr

  •  Insolvenzantragspflicht – was gilt bereits seit dem 1. Oktober wieder und was gilt ab dem 1. Januar 2021
  •  Wann gilt ein Unternehmen als zahlungsunfähig, wann als überschuldet?
  •  Vorläufiges Insolvenzverfahren – Möglichkeiten und Risiken
  •  Baldige Einführung eines außergerichtlichen Sanierungsverfahrens und geplante weitere Änderungen der  Insolvenzordnung!

Andre Kremer, LL.M., Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, MÖNIG Wirtschaftskanzlei, Münster
Simon Slobbe, Rechtsanwalt Betriebswirt (VWA), MÖNIG Wirtschaftskanzlei, Münster

Die Teilnahme ist kostenlos.


Termindetails

Donnerstag, 03.12.2020
16:00 - 16:45
Münster
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen