Kollateralschaden Mittelstand? Veranstaltungsreihe des Landeswirtschaftssenats Sachsen

Exklusive Einladung zur Veranstaltungsreihe auf Initiative des Landeswirtschaftssenats zu den wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen die Unternehmen aus sächsischer, deutscher, EU - und globaler Sicht in den nächsten Jahren erwarten.

event.title

Kontakt

Antje Hermenau

zum Profil

Friedrichstraße 29

01067 Dresden

+49 351 48527104

antje.hermenau@bvmw.de

Über die Veranstaltung

VORTRAGSREIHE
Kollateralschaden Mittelstand?


Die Politik wird zunehmend und immer stärker direkt Einfluss auf die Wirtschaft nehmen. Die Wirtschaft sollte diese Mechanismen und Auswirkungen besser einschätzen können.
Der Mittelstand könnte als Kollateralschaden des industriellen Umbaus Europas enden. Diese politischen Faktoren, die die Umgebung für Ihre unternehmerische Tätigkeit schaffen oder formen, bieten wir im 2-Wochen-Rhythmus als Information an. Hier können Sie Ihre eigenen Einschätzungen der Lage im Dialog mit denen der Experten abgleichen. 

Es gibt immer einen oder zwei Vorträge zu einem Themenbereich. Die Veranstaltungen sind exklusiv. Sie werden nicht für die Öffentlichkeit aufgezeichnet. Man ist drin oder eben nicht. Der persönliche Link geht Ihnen am Tag vor der Veranstaltung zu.

Bitte beachten Sie: Eine Teilnahme an der Online-Konferenz ist ausschließlich mit Klarnamen, angeschaltetem Video und Audio möglich. Teilnehmer, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, werden aus der Konferenz vor Beginn entfernt oder nicht eingelassen.

Veranstaltungen Januar 2021

Die nötigen öffentlichen Investitionen in die Infrastruktur des Landes hängen massiv davon ab, welche Steuereinnahmen die öffentliche Hand hat und wie viel davon in Investitionen gesteckt wird. Durch die Corona - Maßnahmen sind die Möglichkeiten der öffentlichen Hand insbesondere in den Kommunen und den Landkreisen, eingeschränkter als üblich.
Unser Mitglied im Landeswirtschaftssenat und Bürgermeister der Gemeinde Olbernhau im Erzgebirgskreis, Heinz - Peter Haustein, ist auch Mitglied im Finanzausschuss des Sächsischen Städte - und Gemeindetages. Er wird uns zu den Fragen der kommunalen Finanzausstattung und den Potentialen für kommunale Investitionen in den nächsten Jahren darstellen.
Er war auch, wie ich, als Mitglied des Bundestages im Haushaltsausschuss und kann die Finanzkraft der öffentlichen Hand breiter einschätzen.

Freitag, 15.1.2021                  

Können sich die Sächsischen Kommunen in den nächsten Jahren noch öffentliche Investitionen leisten?

9:00 - 10:00 Uhr (maximal bei bis 10:30 Uhr bei lebhafter Diskussion)

Heinz - Peter Haustein, Bürgermeister, Unternehmer und Experte für öffentliche Finanzen und Investitionen, Mitglied im Landeswirtschaftssenat

Freitag, 29.1.2021                   

Grundlagen der regionalen Entwicklungen und der Raumplanung sowie Planfeststellung in Sachsen in den nächsten zehn Jahren

9:00 - 10:00 Uhr (maximal bei bis 10:30 Uhr bei lebhafter Diskussion)

Regina Kraushaar, Direktorin der Landesdirektion Sachsen

                       


Termindetails

Freitag, 15.01.2021
09:00 - 10:30
Online-Veranstaltung
Dresden
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen