Home Office — aber sicher! Sicher arbeiten in Cloud-Umgebungen

Erfahren Sie, wie Sie maximale Produktivität bei gleichzeitig hoher Sicherheit auf Basis von Microsoft 365 bzw. Office 365 gewährleisten können.


Kontakt

Ingrid Janssen

zum Profil

Hagenaustraße 24c

85416 Langenbach

+49 8761 753120

ingrid.janssen@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Digitalisierung ist in aller Munde und gilt als der Schlüssel für eine erfolgreiche Unternehmenstransformation. 

In dieser kostenlosen Web-Impuls-Reihe zeigen wir Ihnen, wie Sie möglichst schnell, effektiv und vor allem sicher die für Sie erforderlichen Rahmenbedingungen ausarbeiten können, um die Produktivität, Effizienz und Effektivität im Home-Office für Ihre Mitarbeiter sicherzustellen. Dabei gehen wir insbesondere auch auf die typischen Risiken und Stolpersteine ein und zeigen Wege auf, wie Sie diese vermeiden können. 

Wir geben Ihnen einige nützliche Tipps und Ratschläge zu den wichtigsten organisatorischen Fragestellungen. Des Weiteren zeigen wir Ihnen einen ganzheitlichen Lösungsansatz für die technische Bereitstellung der notwendigen Infrastruktur auf Basis der verfügbaren Microsoft Cloud-Technologien. 

Da das größte Sicherheitsrisiko in Cloud-Umgebungen von schlecht geschützten Benutzerkonten ausgeht, zeigen wir in diesem Teil der Reihe, worauf es besonders ankommt: Identitätsschutz / Identity Protection. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen, um Ihre Microsoft Office 365 Umgebung sicher zu betreiben.




Referent: Behdad Tabatabaei, CDO der ENYORE GmbH

Nach einem interessanten Referat von 30 Minuten steht Ihnen der Referent weitere 15 Minuten für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Online-Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierte. Die Teilnahme ist per Webbrowser, Zoom App oder telefonisch möglich. Bitte melden Sie sich an. Der Zoom-Link wird Ihnen automatisch per E-Mail zugeschickt.


Termindetails

Donnerstag, 04.03.2021
10:00 - 10:45
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen