Steuer 2020 – Kann es ein böses Erwachen geben?

Anwälte informieren, auf was Sie bei ihrer Steuererklärung achten sollten


Kontakt

Herbert Beinlich

zum Profil

Wiesbadener Straße 9

12161 Berlin


Über die Veranstaltung

In der Corona-Krise sind staatliche Beihilfen und Überbrückungsgelder für viele Unternehmen und Selbstständige oftmals ein Rettungsanker, um sich über Wasser zu halten. Doch wie wir alle wissen, kommen viele Hilfen nur zögerlich oder garnicht an.
Zu Beginn der Pandemie im Frühjahr letzten Jahres war das noch anders. Schnelle Auszahlungen ohne ausreichende Prüfung  – so lautete einer der Kritikpunkte. Aber die Finanzbehörden werden einen Teil der ausgezahlten Gelder bei der Steuer 2020 schon wieder zurück holen.

Mit der Steuererklärung 2020 beginnt jedenfalls eine schwierige Aufgabe. Sie birgt zahlreiche Fallstricke und verursacht heute schon schlaflose Nächte. Ich habe doch alles richtig gemacht, oder? Muss ich Gelder zurück zahlen oder habe ich mich möglicherweise sogar strafbar gemacht?

Eine ersten Überblick, was sie bei der Steuer 2020 beachten sollten, geben Ihnen unsere beiden Fachleute   Burckhard Leder – Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht und Guido Kluck, Rechtsanwalt, der Selbstständige und UnternehmerInnen bei Corona Zuschüssen berät.
 
Nach einem jeweils 10 minütigen Eingangsreferat der beiden Anwälte können Sie an unsere Referenten Fragen stellen. Haben Sie aber bitte Verständnis dafür, dass wir nicht jedes einzelne individuelle Problem bis ins Detail besprechen können. 
 


Termindetails

Donnerstag, 28.01.2021
18:00 - 19:30
Virtueller Event
Berlin
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen