Unternehmensplanspiele in der beruflichen Weiterbildung

Business Simulation beim Onboarding von neuen Mitarbeitern


Kontakt

Ingrid Janssen

zum Profil

Hagenaustraße 24c

85416 Langenbach

+49 8761 753120

ingrid.janssen@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Unternehmensplanspiele werden traditionell in der Hochschulbildung, insbesondere an renommierten Business Schools eingesetzt, um unter anderem die Lernergebnisse und das Verständnis der Lerninhalte zu steigern.

Allerdings bildet dieses Lernformat bereits heute schon für viele Unternehmen – nicht zuletzt durch die fortschreitende Digitalisierung und einen immer weiter zunehmenden Wettbewerb sowie komplexer werdende Markt-/ Umweltbedingungen bzw. auftretende (ökonomische) Krisen – einen entscheidenden Erfolgsfaktor in der beruflichen Weiterbildung.

Ein gezielter Einsatz von diesem Lernformat kann sowohl zu einer kontinuierlichen Wertsteigerung als auch zur Attraktivität des Unternehmens, insbesondere im immer stärker werdenden Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter, beitragen.

In diesem Webinar wird neben einem grundsätzlichen Überblick auch der Einsatz von Unternehmensplanspielen in der beruflichen Weiterbildung, insbesondere beim Onboarding von neuen Mitarbeitern, erläutert. Ferner erfolgt eine „Live-Demo“ eines konkreten Unternehmensplanspiels.



Referent: Dr. Stefan Stöckl

Dr. Stefan Stöckl ist geschäftsführender Gesellschafter der IDEA Beratungs- und Forschungsgesellschaft UG und Beirat mehrerer Unternehmen. Bis 2019 war er als Associate Professor für Accounting und Finance an der ICN Business School tätig.

Nach einem interessanten Referat von 30 Minuten steht Ihnen der Referent weitere 15 Minuten für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Online-Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierte. Die Teilnahme ist per Webbrowser, Zoom App oder telefonisch möglich. Bitte melden Sie sich an. Der Zoom-Link wird Ihnen automatisch per E-Mail zugeschickt.


Termindetails

Montag, 15.03.2021
14:00 - 14:45
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen