Mit guter Rhetorik überzeugen

Sprachgewandtheit oder Sprachfertigkeit - also die Fähigkeit spontan ein Gespräch mit jemandem zu führen ohne dabei nervös sondern souverän zu wirken - kann man trainieren.


Kontakt

Ingrid Janssen

zum Profil

Hagenaustraße 24c

85416 Langenbach

+49 8761 753120

ingrid.janssen@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Der sprachliche Umgang mit dem Gesprächspartner entscheidet oft über den Erfolg oder Mißerfolg eines Gesprächs oder einer Verhandlung im Geschäftsleben aber auch im privaten Bereich.

Dabei kommt es nicht selten vor, dass wir ganz unbewusst sogenannte Kommunikationssperren einsetzen, die im schlimmsten Fall zu einem Abbruch des Gesprächs führen. Aber auch persönliche Angriffe machen es uns oft schwer, souverän zu reagieren.

Wie Sie sich auf den Gesprächspartner rhetorisch einstellen können, souverän auf persönliche Angriffe reagieren und Ihre rhetorischen Fähigkeiten trainieren können, erfahren Sie in diesem Kurzworkshop.






Referentin: Kerstin Tschuck, Kerstin Tschuck Consulting
Kerstin Tschuck ist Betriebswirtin, Journalistin und Lehrbeauftragte an der Hochschule Fresenius. Seit 2012 ist sie selbständige Beraterin für Politik und Wirtschaft, Government Affairs und PR. Aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit in der Pharmaindustrie und einer über 30-jährigen Erfahrung im Gesundheitswesen sowie ihrer aktiven Mitarbeit in politischen Gremien, ist sie mit allen gesundheitspolitischen Themen eng vertraut. Sie ist zudem stellvertretende Vorsitzende des PresseClub München e.V.

Nach einem interessanten Referat von 30 Minuten steht Ihnen die Referentin weitere 15 Minuten für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Online-Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierte. Die Teilnahme ist per Webbrowser, Zoom App oder telefonisch möglich. Bitte melden Sie sich an. Der Zoom-Link wird Ihnen automatisch per E-Mail zugeschickt.


Termindetails

Donnerstag, 08.07.2021
10:00 - 10:45
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen