Wie agile Lieferketten Fertigungsunternehmen erfolgreich machen

Die agile Lieferkette ist notwendig um im digitalen Zeitalter auf dem Markt zu agieren und gleichzeitig die Kosten zu minimieren. Wie schaffen Fertigungsunternehmen den Aufstieg zur intelligenten Lieferkette um im Wettbewerb erfolgreich zu sein?


Kontakt

Ingrid Janssen

zum Profil

Hagenaustraße 24c

85416 Langenbach

+49 8761 753120

ingrid.janssen@bvmw.de

Über die Veranstaltung

COVID-19 war der Auslöser für allgemeine Klarheit, wie wichtig die Ausfallsicherheit der Lieferketten ist, sowie für einen plötzlichen Ansturm der digitalen Transformation im Jahr 2020. Damit ein Fertigungsunternehmen heutzutage wirklich belastbar ist, muss es nicht nur digital werden, sondern auch das Gleichgewicht zwischen Kundenversprechen und Effizienzoptimierung finden.

In einem Umfeld politischer und wirtschaftlicher Unsicherheit wird eine schnelle und effiziente Entscheidungsfindung von der Vertriebsplanung über Fertigung bis zur Auslieferung wichtiger denn je. Noch vor wenigen Jahren schien die Idee einer intelligenten Lieferkette unmöglich, die Angebot und Nachfrage in Echtzeit harmonisiert.

Das wird sich bald ändern, sagt Dr. Hubert Hofmann, Supply Chain Management Innovator. Er berichtet, wie er mithilfe von Künstlicher Intelligenz und neuesten Technologien das Zeitalter der digital synchronisierten Lieferkette näher rückt. Durch die Integration von Ideen aus der Vergangenheit in die vielversprechendsten Technologien von heute zeichnet er ein überraschendes Bild davon, wie wir in den kommenden Jahren Dinge herstellen und liefern könnten.



Dr. Hubert Hofmann ist Geschäftsführer der UPSIDE DIGITAL GmbH und unterstützt als Managementberatung rund um Verbesserung der Lieferkette und den Einsatz von Supply Chain Management und E-Commerce Software. Dr. Hofmann hat 25 Jahre Erfahrung in Fertigungsunternehmen in Deutschland, USA, und Österreich.

Nach einem interessanten Referat von 30 Minuten steht Ihnen der Referent weitere 15 Minuten für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Online-Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierte. Die Teilnahme ist per Webbrowser, Zoom App oder telefonisch möglich. Bitte melden Sie sich an. Der Zoom-Link wird Ihnen automatisch per E-Mail zugeschickt.


Termindetails

Montag, 31.05.2021
14:00 - 14:45
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen