Digitale Assistenten als „Mensch-Prozess-Schnittstelle“

Ab wann wirken digitale Assistenten abschreckend?


Kontakt

Ulrich Pieschel

zum Profil

Freiligrathstraße 14

30171 Hannover

+49 511 10569838

ulrich.pieschel@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Digitale Assistenten als „Mensch-Prozess-Schnittstelle“
Ab wann wirken digitale Assistenten abschreckend?


Ist es Ihnen unangenehm nicht mehr erkennen zu können, ob Sie mit einem Menschen oder einer Maschine kommunizieren?

Google Duplex ist eine 2018 vorgestellte künstliche Intelligenz, die Telefonanrufe durchführen und Termine vereinbaren kann – ohne dass der Gesprächspartner erkennt, dass er nicht mit einem Menschen telefoniert.

Ungefähr 20 Jahre zuvor stellte Microsoft den Office-Assistenten Karl Klammer vor. Die hüpfende Comic-Büroklammer wurde aufgrund Ihrer Unbeliebtheit ca. 10 Jahre später wieder entfernt.

Die meisten Nutzer empfanden Karl Klammer nicht als die ‚Bedrohung durch Maschinen‘ die heute im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) häufig skizziert wird - Googles Duplex ruft deutlich mehr Unbehagen hervor.

Wo nützen uns digitale Assistenten in Prozessen, welche Grenzen bestehen heute im Arbeitsumfeld und wie wollen wir künftig mit Ihnen zusammenarbeiten?
 

René Fischer betrachtet die Arbeitswelt vor allem in Prozessen.
Neben der „klassischen“ Digitalisierung bestehender Prozesse, fallen die Einführungen neuer Technologien wie Robotic Process Automation (RPA) oder die Einführung eines neuen Warenwirtschaftssystems in seinen Aufgabenbereich.
Seit 2020 entdeckt er gemeinsam mit den Kollegen der do-projects Potenziale und gestaltet Veränderungen positiv, um seinen Kunden die zukunftsfähige Ausrichtung ihrer Unternehmen zu ermöglichen.



Dies ist eine Veranstaltung der Online-Reihe: MINDSET
Wie erhalte ich mein Unternehmen beständig zukunftsfähig?
Passt dieses Beispiel auch für mein Geschäftsmodell, für mein Unternehmen?
Ist das eine Idee, die ich morgen umsetzen kann?

  • Anwendungesbeispiele neuer Technologien,
  • erfolgreiche Impulse zur Organisation und Administration,
  • Diskussion der Rahmenbdingungen

Experten beschreiben anhand von Beispielen die Anwendung und Umsetzung von neuen Technologien, die die marktreif entwickelt sind und insbesondere für mittelständische Unternehmen interessant sind.

Anwender aus der Praxis beschreiben die für einen ordentlichen Geschäftsbetrieb erforderlichen Abläufe und Maßnahmen, die sich bewährt haben.

Politiker und Fachexperten erläutern und diskutieren wirtschaftliche Rahmenbedingungen.

Wir laden Experten und Politiker zu mittelstandsrelevanten Themen ein. Geben Sie uns Ihre Anregungen zu Themen, die Sie interessieren - wir finden den Ansprechpartner dafür.
Klicken Sie auf  MINDSET  und finden Sie die weiteren und bisherigen Veranstaltungen zu dieser Reihe.
Die Online-Veranstaltungen finden in einer losen Folge statt: Bitte informieren Sie sich über unsere Veranstaltungsseite.





Hinweis:
Während des Meetings können jederzeit Video- und Tonaufnahmen gemacht werden. Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass solche Aufnahmen angefertigt und veröffentlicht werden dürfen. Wir danken für Ihr Einverständnis.


Termindetails

Montag, 05.07.2021
14:00 - 14:00
hannover
Hannover
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen