Blockchain – eine Disruption des Supply-Chain-Managements

Ein spielerischer und interaktiver Zugang zur Blockchain-Technologie


Kontakt

Marlies Staudt

zum Profil

Auf der Heide 18

33154 Salzkotten

+49 2948 949876

+49 2948 949877

marlies.staudt@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Sehr geehrte BVMW-Mitglieder und Interessenten,

Sei es die Automobilindustrie mit ihrer Rückverfolgbarkeit von Bauteilen oder kritischen Rohstoffen bei Daimler, Volvo und BMW, die Erkennung von Plagiaten und Nachweisen zur Nutzung zertifizierter Biobaumwolle in der Textilindustrie bei Ralph Lauren, C&A und KiK oder auch die Lieferkettentransparenz globaler Logistikunternehmen wie Maersk oder Kühne + Nagel, alle Beispiele haben eines gemeinsam: Sie alle greifen auf die Blockchain-Technologie zurück. Aber was genau steckt hinter der Technologie von Bitcoin, Ethereum und Co.? Wie funktioniert diese Technologie und wofür kann diese im industriellen Kontext darüber hinaus eingesetzt werden?

In diesem Vortrag erhalten Sie Antworten auf diese Fragen. Lernen Sie die wesentlichen Elemente wie Kryptografie, Konsensmechanismen oder Dezentralität der Blockchain-Technologie durch ein interaktives Serious Business Game kennen. Erfahren Sie außerdem, für welche Einsatzgebiete des täglichen Lebens außerhalb von Kryptowährungen und dem Supply-Chain-Management die Blockchain ihren Einsatz findet.

Marlies Staudt  - Leiterin Wirtschaftsregion Südwestfalen und
Leiterin Kreisverband Hochsauerland
Ronja Wenzel  - Beauftragte des Verbandes Hochsauerland
 


Termindetails

Dienstag, 14.09.2021
18:00 - 20:00
Treffpunkt Mittelstand
59929 Brilon
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen