BVMW.Training: Einkaufsmanagement bei Materialengpässen und Preiserhöhungen

Gemeinsam mit Hans Boot erarbeiten die TeilnehmerInnen am Freitag, den 10. September 2021, welche Methoden und Tools ein professioneller Einkauf unter den aktuellen Bedingungen einsetzen kann.


Kontakt

Alexandra Rath

zum Profil

Duisburger Straße 81

40479 Düsseldorf

+49 211 495 719 16

alexandra.rath@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Die Corona-Pandemie traf viele Unternehmen hart. Die daraus resultierende Kurzarbeit kombiniert mit der erhöhten Nachfrage an Konsumartikeln durch Privathaushalte haben zu einer Lieferengpasssituation geführt, welche es bisher so nicht gegeben hat. Hinzu kommen die erheblichen Preiserhöhungen bei Elektronik, Stahl, Kunststoff, Holz usw., die die Situation zusätzlich verschärfen. Viele Einkaufsorganisationen befinden sich seit Monaten im "Feuerwehrmodus" und versuchen drohende Versorgungsengpässe zu bekämpfen.

Hier setzt der Workshop "Einkaufsmanagement bei Materialengpässen und Preiserhöhungen" am Freitag, den 10. September 2021, an. Gemeinsam mit Hans Boot, Partner bei der Einkaufsberatung Durch Denken Vorne Consult, erarbeiten die TeilnehmerInnen welche Methoden und Tools ein professioneller Einkauf unter den aktuellen Bedingungen einsetzen kann, um erfolgreich auf Lieferengpässe und Preiserhöhungen reagieren können. Zudem werden den TeilnehmerInnen Ansätze für ein professionelles Risikomanagement an die Hand gegeben, mit denen auf solche Situationen zukünftig besser reagiert werden kann.

Folgende inhaltliche Aspekte erwarten Sie im Workshop:

  • Der Umgang mit Versorgungsengpässen
    • Tipps und Tricks
    • Die Suche nach neuen Lieferanten
  • Der Umgang mit Preiserhöhungen
    • Beurteilung der bestehenden Möglichkeiten
    • Abwehr von Preiserhöhungen
  • Einführung eines professionellen Risikomanagements
    • Grundsätzliche Vorgehensweisen beim Risikomanagement
    • Identifizierung von Risiken
    • Bewertung und Steuerung von Risiken und Schäden

Zielgruppe:
Entscheidungsträger aus den Bereichen Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft, Logistik, Finanzen sowie Geschäftsführer und Unternehmer, die sich mit dem Einkauf beschäftigen.

Ihr Trainer: Portrait_Hans-Boot_BVMW-Training_20210910
Hans Boot ist Partner bei der Durch Denken Vorne Consult GmbH, eine auf Einkauf, SCM und Produktkostenoptimierung spezialisierte Unternehmensberatung. Er hat zudem über 12 Jahre Erfahrung als Führungskraft im Einkauf unterschiedlicher Unternehmen.  

Programm:        

12:30 Uhr   Eintreffen der Teilnehmer mit Imbiss und Getränken 13:00 Uhr   Kick Off und Vorstellungsrunde
anschl.       Beginn Workshop Teil I: Umgang mit Versorgungsengpässen
14:40 Uhr   Kaffeepause mit Getränken und Kuchen
15:00 Uhr   Workshop Teil II:   Umgang mit Preiserhöhungen
16:00 Uhr   Pause
16:15 Uhr   Workshop Teil III: Einführung ins Risikomanagement
17:30 Uhr   Ausklang der Veranstaltung

Teilnehmergebühr:    
BVMW-Mitglieder: 49,- EUR pro Person zzgl. MwSt.
Nicht-Mitglieder: 99,- EUR pro Person zzgl. MwSt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahme wird nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldung vergeben.

Vielen Dank an unser BVMW-Mitglied:
Logo-Durch-denken-vorne

Datenschutzhinweis:
Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass auf dieser BVMW-Veranstaltung fotografiert wird und ggf. auch Videoaufnahmen gemacht werden. Durch Ihre Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese, auf denen Sie abgelichtet bzw. zu erkennen sind, evtl. in unseren Publikationen, auf unseren Internetseiten oder in unseren sozialen Netzwerken veröffentlicht werden. Zudem stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu, dass Ihr Name auf einer Anmeldeliste erscheint, die an alle Teilnehmer und Kooperationspartner ausgegeben wird.


Termindetails

Freitag, 10.09.2021
12:30 - 17:30
Manke Kompetenzzentrum
In den Weiden 11
40721 Hilden
in Google Maps öffnen

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen