HP 3D-Druck im Praxistest – Was kann die Technologie wirklich?

2. Praxisimpuls für produzierende Unternehmen


Kontakt

Kurt Mezger

zum Profil

Korntaler Straße 142

70439 Stuttgart

+49 711 3157970

kurt.mezger@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Bitte melden Sie sich über diesen Link an: Jetzt anmelden

Alle reden von 3D-Druck, doch wie kann ich mich mit dem Einstieg in die Additive Fertigung vom Wettbewerb absetzen? In einem von Konradin und BVMW Mitglied HP konzipierten Webinar diskutieren Experten aus verschiedenen Industriebranchen über das Potenzial und die Herausforderungen des 3D-Drucks.

Unsere Referenten aus Maschinenbau, Robotik Elektro- und Verpackungstechnik erläutern anhand ihrer eigenen 3D-gedruckten Bauteile, welche Erfahrungen sie gemacht haben: Wie schlägt sich die Additive Fertigung im Praxistest? Welche Vorteile bietet der 3D-Druck bei der Entwicklung, Herstellung und Anwendung etwa von Greifern und anderen Modulen der Handhabungs-, der Elektro- und Verpackungstechnik, oder ganz allgemein der Automatisierung? Was lässt sich mit der eigenen Konstruktionsabteilung und Betriebstechnik bewältigen – und wo ist es ratsam, die Spezialisten von HP hinzuzuziehen?

Diskutieren Sie mit:

  • Was spricht für die Investition in den 3D-Druck? Das Webinar bietet Erfahrungen aus erster Hand.
  • Beispiele von 3D-gedruckten Bauteilen, die sich im realen Einsatz bewährt haben.
  • Erfahren Sie, vor welchen Herausforderungen die Hersteller oder ihre Kunden als Anwender standen und wie sie diese mit additiv gefertigten Teilen gelöst haben.

Das Webinar wendet sich an alle, die mit innovativen Ideen ihr Unternehmen voranbringen wollen – ob in der Automationsplanung oder Arbeitsvorbereitung, der Betriebstechnik, Fertigung oder Montage.

Experte:


Raffi Beglarian, 3D Printing Sales Manager bei HP

Moderation:


Frederick Rindle, Stellvertretender Chefredakteur „additive“ und

Redakteur Konradin Industrie

Jetzt anmelden


Termindetails

Donnerstag, 21.10.2021
10:00 - 11:00
Stuttgart
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen