Online-Intensivberatung Markteintritt USA

Egal ob Sie Handelspartner suchen, eine Firmengründung geplant ist, Überprüfung Ihres Geschäftsmodells oder Einkauf, nutzen Sie die Chance zur individuellen 45 min. kostenlosen Erstberatung

event.title

Kontakt

Gerhard Draband

zum Profil

Kolpingstraße 6

59065 Hamm

+49 151 11468151

gerhard.draband@bvmw.de

Über die Veranstaltung

Die amerikanische Wirtschaft befindet sich in einem noch nie dagewesenen „Reset-Szenario“. Die USA erfahren eine rasante Erholung, in vielen wirtschaftlichen Bereichen, besonders im produzierenden Gewerbe. Der Entscheidungsstau bei den großen Unternehmen ist beendet und alles, was wegen Unsicherheit in Sachen Corona und Politik aufgeschoben wurde, findet wieder statt.

Nutzen Sie daher die Online-Intensivberatung um geschäftliche Möglichkeiten in den USA zu sondieren. Am 23. September 2021 haben Sie die Gelegenheit sich mit Andreas Heine von Pegasus Capital Group, unserem Kollegen des BVMW-Auslandsbüros in Atlanta und USA-Experten hierzu im kostenlosen Einzelgespräch Online auszutauschen.

Die wichtigsten Einflüsse kurz zusammengefasst:

  • Politisch kehrt wieder Ruhe ein. Spätestens mit dem Scheitern des zweiten Impeachment ist klar, dass Washington sich jetzt wieder auf seine eigentlichen Aufgaben konzentrieren kann. Das heißt Gesetze verabschieden und die Wirtschaft stimulieren.
  • Der neue Präsident hat genau das im Sinn und bringt mit den Segen der Zentralbank riesige Stimulus-Pakete auf den Weg.
  • In den USA ist fast jeder Bürger der möchte gegen Covid-19 geimpft und die Maskenpflicht wurde letzte Woche abgeschafft.
  • Die Wirtschaft erholt sich aber schon längst, auch ohne die neuen Pakete, und das viel herbeigebetete V-Szenario der Erholung ist schon Realität.
  • Unternehmen haben ihren Umgang mit dem Virus gefunden, und besonders im produzierenden Gewerbe läuft die Arbeit unvermindert weiter, und der Corona-bedingte Einbruch ist schon wieder aufgeholt.


Fazit:
Die Rezession 2020 war hauptsächlich eine Konsum-Rezession, währenddessen lief mit kleinen Unterbrechungen in den industriellen Betrieben das Geschäft weiter. Der Arbeitsmarkt hat sich schnell erholt und der Konsum ist zurück, wenn auch, bedingt durch Corona, in anderer Form.
Außerdem: Abertausende fähige Unternehmer des US-Mittelstands, besonders im produzierenden Gewerbe, stehen ohne eine geregelte Nachfolge im Unternehmen da. Diese Unternehmer haben gerade Ihre Firma durch die letzte Krise geführt und suchen nach einer Lösung, um in den Ruhestand gehen zu können. Dadurch beginnt jetzt eine Zeit, in der gut finanzierte europäische Mittelständler in den USA zu extrem guten Konditionen Unternehmen kaufen können.

Möchten auch Sie das von den USA ausgehende Marktpotential im B2B-Bereich nutzen, suchen Sie einen amerikanischen Kooperationspartner, möchten Sie Ihr Produkt in den USA zielgerichtet anbieten oder in ein amerikanisches Unternehmen investieren?

Dann nutzen Sie die Möglichkeit einer Intensivberatung zum Thema Markteintritt USA. Der Individualtermin bietet Ihnen die Gelegenheit, eine erste Einschätzung der Geschäftschancen Ihres Unternehmens auf dem US-amerikanischen Kontinent zu erhalten und Ansätze zur weiteren Umsetzung zu entwickeln. Hierfür stehen Ihnen Andreas Heine, Beauftragter des BVMW in den USA und sein Geschaeftspartner, Benedikt Ibing, für 45 Minuten zur Verfügung.

Pegasus Group wurde von Benedikt Ibing und Andreas Heine in Atlanta, Georgia gegründet und ist ein inhabergeführtes Unternehmen. Beide Managing Partner leben seit über 20 Jahren in den USA und entwickeln das Unternehmen stetig und erfolgreich weiter.

Vor der Gründung von Pegasus im Jahr 2008 hatte Benedikt Ibing verschiedene Führungspositionen inne bei US-Unternehmen mit deutschen Muttergesellschaften in den Bereichen Immobilien, Telekom-Infrastruktur und Versicherungsderivate. Bevor er im Jahre 2001 bereits zum Studium in die USA auswanderte, war Benedikt Ibing in Deutschland bei den Mittenwalder Gebirgsjägern. Seinen Bachelor in Management and International Business erwarb er an der Villanova University in der Nähe von Philadelphia und seinen MBA an der Georgia State University in Atlanta.
Andreas Heine leitet die Merger- und Acquisitions Aktivitäten. Er baute seine langjährige Karriere bei namhaften Investmentbanken in New York, London, Frankfurt und einem renomierten Family Office auf und betreute seit Beginn seiner Berufstätigkeit transatlantische Equity-Transaktionen. Seine Tätigkeit reicht von Debt-Finanzierungen im Mittelstandsbereich bis hin zu Übernahmen ganzer Produktionsstandorte in den USA. Andreas Heine ist außerdem offizieller US-Repräsentant des Bundesverbands Mittelständischer Wirtschaft, BVMW.


Agenda:
13:00 - 13:45 Uhr – Individualtermin
14:00 - 14:45 Uhr – Individualtermin
15:00 - 15:45Uhr – Individualtermin
16:00 - 16:45Uhr – Individualtermin
17:00 - 17:45Uhr – Individualtermin
18:00 - 18:45Uhr – Individualtermin
19:00 - 19:45Uhr – Individualtermin

Datum:         Donnerstag, 23.09.2021     

Teilnahme:
Die Intensivberatung ist für Sie kostenfrei. Sichern Sie sich die persönliche Teilnahme durch Ihre schnelle Anmeldung. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per eMail.

Pro Unternehmen kann jeweils EIN Individualtermin gebucht werden. Die Terminvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. 

Fragebogen:
Für eine gezielte Vorbereitung benötigen wir nach Ihrer Anmeldung den von Ihnen ausgefüllten Fragebogen. Ohne diesen ist eine Intensivberatung nicht möglich. Wir senden diesen nach Ihrer Anmeldung zu.


Termindetails

Donnerstag, 23.09.2021
13:00 - 20:00
Zoom-Call
Hamm
In Kalender exportieren

Anmeldung

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen